Ferienprogramm in Kirchlinteln mit 70 Angeboten / Per Karte anmelden

Große Auswahl und viel Spaß

Das Ferienprogramm in Kirchlinteln bietet eine Vielzahl von sportlichen Aktivitäten. - Foto: Archiv

Kirchlinteln - Die „Großen Ferien“ stehen vor der Tür. Und die wollen geplant sein, insbesondere dann, wenn die Wochen in heimischen Gefilden verbracht werden. Doch Langeweile gibt es nicht. Schon gar nicht in Kirchlinteln. Insgesamt 70 Veranstaltungen haben die Organisatoren des Ferienpasses auf die Beine gestellt. „So viele wie nie“, so Petra Hartendorf, die seitens der Gemeindeverwaltung das Programm mit Caren Rixmann koordiniert.

Petra Hartendorf (l.) und Caren Rixmann von der Gemeinde Kirchlinteln kümmern sich um das Ferienprogramm und freuen sich über viele Anmeldungen.

Mehr als daumendick ist der Veranstaltungskalender geworden, und wer sich durch die beachtliche Liste an Vorschlägen geblättert hat, der kommt aus dem Staunen nicht heraus. Fast jeder Ferientag lockt mit einem attraktiven Termin, angefangen am 23. Juni bis zum 3. August. Ganz neu dabei sind einige Reitsportveranstaltungen oder Handball für Mädchen, schon länger und bewährt sind Karate oder auch die Abnahme des Sportabzeichens. Spannung verspricht der Besuch auf dem Modellflugplatz in Holtum (Geest). Eigene Wurfgleiter können gebaut und im Flugwettbewerb getestet werden. Jugendkart, Spaßolympiade, der Nachmittag bei den Imkern, Musik beim Spielmannszug oder ein Abstecher zur Polizei, so setzt sich der Veranstaltungsreigen fort. Gemeinsame Ausflüge in den Freizeitpark Thüle, eine Busfahrt zum Zoo nach Hannover, die Karl-May-Spiele in Bad Segeberg, es bleiben keine Wünsche offen. Wer es ruhiger mag, der ist im Kreativbereich richtig, kann malen, backen, töpfern oder sich Pflegetipps für Haut und Haare geben lassen. Die Natur vor der Haustür, da gibt es Ausflüge mit dem Nabu und einen Abendansitz mit den Jägern des Hegerings Verden Nord – raschelfreie Kleidung wird empfohlen.

Wer sich nicht entscheiden kann, welchen Termin er besuchen möchte, der sollte sich Zeit nehmen und in aller Ruhe das Programm studieren. Ein übersichtliches Inhaltsverzeichnis, chronologisch geordnet, macht es einfach, und wer Genaueres erfahren möchte, der findet unter der jeweiligen Nummer im Heft eine ausführliche Beschreibung.

Viel Mühe haben sich die Verantwortlichen gemacht. Im Rathaus Kirchlinteln freuen sich die Organisatoren vor allem über das Engagement der zahlreichen Vereine, Gruppen und Institutionen, die sich seit Jahren oder aber ganz neu an den Aktivitäten beteiligen: „Dafür sind wir sehr dankbar“, betont Petra Hartendorf.

Zusätzlich zu den verteilten Ferienprogrammheften besteht auch die Möglichkeit, sich über die einzelnen Veranstaltungen unter www.unser-ferienprogramm.de/kirchlinteln im Internet zu informieren. Anmeldungen sind aber weiterhin nur, wie gehabt, über die dem Programmheft beiliegende Anmeldekarte möglich. Spätester Abgabetermin ist der 10. Juni. Wer die Karte persönlich abliefern will, kann das im Rathaus, im ersten Stock, Zimmer 15, machen.

Eine Bitte haben die Organisatoren: Aufgrund der großen Anzahl an Veranstaltungen finden an manchen Tagen mehrere Angebote statt, die sich teilweise zeitlich überschneiden. Die Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen 6 und 16 Jahren dürfen aber nur einen Termin eintragen, bei Mehrfachnennungen entscheiden die Koordinatoren.

Wer eine Zusage erhalten hat, der sollte auch teilnehmen oder zumindest rechtzeitig absagen, da er sonst anderen Kindern den Platz wegnimmt – und das wäre doch schade. mw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erntefest in Waffensen

Erntefest in Waffensen

Bürojob: Wie sich langes Sitzen auf Ihren Körper auswirkt

Bürojob: Wie sich langes Sitzen auf Ihren Körper auswirkt

Wie werde ich Trauerredner/in?

Wie werde ich Trauerredner/in?

So lecker, so ekelig: Kaffeeautomaten sind hygienisch heikel

So lecker, so ekelig: Kaffeeautomaten sind hygienisch heikel

Meistgelesene Artikel

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Kommentare