Feuerwehren proben Ernstfall in Holtum (Geest)

Großalarm entpuppt sich als Übung

Unter Atemschutz ging ein Trupp in das verqualmte Gebäude, um nach den vermeintlich vermissten Personen zu suchen.

Holtum (Geest) - Die Einsatzlage klang dramatisch: Bei der Firma Metallbau Klenke in Holtum (Geest) war es zu einer Verpuffung in der Werkstatt gekommen, dabei wurden drei Angestellte verletzt. Zum Glück war es nur eine Übung.

Die Wehren aus Holtum und Kirchlinteln bauten sofort eine erste Wasserversorgung auf. Zeitgleich ging unter Atemschutz ein Trupp in das Gebäude, um nach den vermissten Personen zu suchen. Zur weiteren Unterstützung kamen die Ortsfeuerwehren aus Sehlingen und Weitzmühlen hinzu, sowie der Einsatzleitwagen der Gemeindefeuerwehr.

Ausgearbeitet worden war die Übung von den stellvertretenden Gemeindebrandmeistern Ulf Carstens und Torsten Müller. Im Anschluss bedankte sich Carstens bei den Kameraden für ihren Einsatz und bei Cord Ehlers, der das Objekt zur Verfügung gestellt hatte.

Mehr zum Thema:

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Feuerwehr rückt zu Einsatz in Bäckerei aus

Feuerwehr rückt zu Einsatz in Bäckerei aus

Stadtfeuerwehrtag bietet allerlei Spektakel

Stadtfeuerwehrtag bietet allerlei Spektakel

Günstige Wohnungen und Seniorenheim statt Wäldchen

Günstige Wohnungen und Seniorenheim statt Wäldchen

Kommentare