SPD informiert sich über Restaurant-Pläne für das Kammerfach

Gastro im Lintler Krug rückt näher

Menschen stehen in einem Rohbau.
+
Begeistert mit seinen Plänen: Jens Dreger (links) will das Kammerfach im Lintler Krug als Restaurant/Café nutzen und und bis zu neun Arbeitsplätze schaffen.

Kirchlinteln – Das geplante Restaurant/Café im Lintler Krug nimmt Formen an. Während einer Besichtigung des Gebäudes in der historischen Ortsmitte durch die Kirchlintler SPD mit Fraktionsmitgliedern, Kandidierenden, der parteilosen Bürgermeisterkandidatin Sabine Mandel und dem Bundestagskandidaten Michael Harjes stellte Jens Dreger die Planungen für das Kammerfach vor, berichtet die SPD in einer Pressemitteilung.

Dreger, Geschäftsführer der Sirius-Jugendhilfe, sagte bereits 2018: „Ich gucke jeden Tag auf den Krug und finde es sehr schade, dass so ein tolles Haus so wenig genutzt wird.“ Durch Corona hätten sich die Planungen verzögert, die finanziellen Zusagen seien aber gekommen, sodass das Projekt in diesem Jahr noch unterschriftsreif werde, ist Dreger zuversichtlich. Die Sirius investiere einen sechsstelligen Betrag in die Baumaßnahmen.

Arbeitsplätze für Menschen mit Beeinträchtigungen

Mit dem Ausbau des seit der Eröffnung des Lintler Krugs im Jahr 2012 leer stehenden Kammerfachs würde das Inklusionsunternehmen Sirius vier Arbeitsplätze für Menschen mit Beeinträchtigung schaffen.

„Die Beschäftigten erhalten mindestens Mindestlohn und einen langfristigen Arbeitsplatz“, erklärte Dreger den Besuchern. Menschen mit Beeinträchtigungen könnten im Rahmen ihrer Fähigkeiten Großartiges leisten, dafür brauchen sie jedoch Chancen. Dreger: „Wir wollen mit der Gründung des Inklusionsunternehmens im Lintler Krug, in dem Ort, wo die Gemeinnützige Jugendhilfe ihren Sitz hat, der Dorfgemeinschaft etwas zurückgeben, was durch das Gasthaussterben auf dem Lande verloren gegangen ist: einen gemütlichen und schönen Platz zur Begegnung, als Kommunikationszentrum, in dem Menschen mit Beeinträchtigung selbstverständlich mit dabei sind. Somit wollen wir auch ein Beispiel für gelungene Inklusion geben.“

Café und Restaurant geplant

Zu den genannten vier Arbeitsplätzen sind noch fünf weitere für Betriebsleitung, Koch und Servicepersonal eingeplant. Im rund 100 Quadratmeter großen Kammerfach soll neben dem Café auch ein Restaurant betrieben werden. Es wird eine regionale Küche angeboten, eine Vernetzung mit ansässigen Bäckereien, Hofläden und anderen gehöre dazu, so Dreger, ebenso Catering für den Saalbetrieb. Für Dreger sei es ein Alleinstellungsmerkmal, „das das historisch wichtige, sehr schön sanierte Gebäude, das gemeinsam mit den gepflegten Grünanlagen die Grundlage für eine attraktive Gastronomie bietet“.

Die SPD-Fraktion könne es laut Pressemitteilung kaum abwarten, bis sich im Lintler Krug in gastronomischer Hinsicht etwas tut. Sabine Mandel zeigte sich total begeistert von dem Projekt und würde es auch als Bürgermeisterin unterstützen: „Wer möchte bei schönen Wetter nicht gerne unter den großen Linden im Kruggarten sitzen und Kaffee trinken?“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Meistgelesene Artikel

Strahlen-Alarm in Verden: Pinkel-Pause löst Großeinsatz aus

Strahlen-Alarm in Verden: Pinkel-Pause löst Großeinsatz aus

Strahlen-Alarm in Verden: Pinkel-Pause löst Großeinsatz aus
„Royals“ suchen noch Verstärkung

„Royals“ suchen noch Verstärkung

„Royals“ suchen noch Verstärkung
Historischer Moment in Verden: Auftrag vergeben für neue Nordbrücke

Historischer Moment in Verden: Auftrag vergeben für neue Nordbrücke

Historischer Moment in Verden: Auftrag vergeben für neue Nordbrücke
Erdbeben in Verden: Experten haben These für heftige Erderschütterungen

Erdbeben in Verden: Experten haben These für heftige Erderschütterungen

Erdbeben in Verden: Experten haben These für heftige Erderschütterungen

Kommentare