Ausbau internationaler Kontakte 

Freundschaften entstehen beim Bogenschießen

+
Dass allen Beteiligten der Sport viel Freude macht, sieht man ihnen an. Das Foto zeigt von links Saskia Martens, Gemma Riesco, Laura Figueras, Luzi Maj Leonhardt und Michael Wolter, den Leiter der Sparte Bogenschießen im TSV Jahn Westen. 

Westen - Auch in der dunklen Jahreszeit sind die Bogenschützen des TSV Jahn Westen, mittlerweile die größte Sparte des fast 400 Mitglieder zählenden Vereins, nicht untätig. Derzeit werden internationale Kontakte gepflegt.

Aktuell nehmen zwei junge Spanierinnen aus der Nähe von Barcelona, die den Landkreis Verden im Rahmen eines Schüleraustauschs des Gymnasiums am Wall in Verden besuchen, regelmäßig am Training der Bogenschützen teil.

Die beiden Teenager Gemma Riesco und Laura Figueras sind während ihres dreimonatigen Besuchs in Hülsen beziehungsweise Westen untergebracht. Kurz nach ihrer Ankunft berichtete Laura ihrer Gastschwester Luzi Maj Leonhardt, dass sie sich kurz vor der Abreise aus Spanien noch einen eigenen Bogen gekauft hat, weil ihr der Sport so gut gefällt. Da kam das Gespräch schnell darauf, dass es in Westen eine Sparte im TSV gibt, die regelmäßig in der Natur, aber auch der örtlichen Sporthalle das Bogenschießen trainiert.

Auch Gemma und Saskia Martens, bei der sie untergebracht ist, waren gleich begeistert und so war der Kontakt zum Verein schnell hergestellt. Beide Schülerinnen aus Spanien knüpfen nun auch außerhalb der Schule Kontakte zu einheimischen Jugendlichen. Mittlerweile sind beide in den Verein eingetreten und üben fleißig und mit zunehmendem Erfolg den Umgang mit Pfeil und Bogen.

Wer sich auch für den Bogensport interessiert und es den beiden jungen Spanierinnen nachtun möchte, ist beim Training stets herzlich willkommen.

www.jahn-westen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Maas besucht Auschwitz: "Unsere Verantwortung endet nie"

Maas besucht Auschwitz: "Unsere Verantwortung endet nie"

„Tag der offenen Tür“ im Industriegebiet Nord 

„Tag der offenen Tür“ im Industriegebiet Nord 

Freudentränen und Geschenke: Koreaner feiern Wiedersehen

Freudentränen und Geschenke: Koreaner feiern Wiedersehen

Reload 2018 - der Aufbau des Festivals läuft

Reload 2018 - der Aufbau des Festivals läuft

Meistgelesene Artikel

Riede knapp vor Oyten und Achim auf dem Kreisfeuerwehrtag

Riede knapp vor Oyten und Achim auf dem Kreisfeuerwehrtag

„Neues Konzept geht auf“

„Neues Konzept geht auf“

24. Oldtimer- und Classic-Rallye des Automobilclubs Verden am Sonnabend führt durch zwei Landkreise

24. Oldtimer- und Classic-Rallye des Automobilclubs Verden am Sonnabend führt durch zwei Landkreise

18. Fest und viele Fährgäste

18. Fest und viele Fährgäste

Kommentare