Fußballspielerinnen des TSV-Brunsbrock laufen in voller Teamstärke auf

Frauen voran beim Blutspenden in Nedden

Von der Bank aufs Spendenfeld gingen die Frauenfußballerinnen des TSV-Brunsbrock beim Blutspendetermin des DRK-Ortsverbandes Neddenaverbergen in der Schützenhalle. Zwei Trainer gaben Unterstützung und leisteten ebenfalls ihren Beitrag. Foto: Christiane Cordes

Neddenaverbergen – Bibiana Steinhaus war nicht da, aber sie schickte die Damen der Frauenfußballmannschaft des TSV Brunsbrock nach Nedden. Die Fifa-Schiedsrichterin ist in diesem Jahr erneut Patin der „Blutspendemeisterschaft“ im Rahmen der Frühjahrsaktionen in Niedersachsen. Der TSV Brunsbrock lief bei der Spendenaktion in der Schützenhalle in voller Teamstärke auf. Die Kickerinnen hatten ihren Trainer mitgebracht und das Training ausfallen lassen.

Zum vierten Mal arbeiten der DRK-Blutspendedienst NSTOB und der Niedersächsische Fußballverband zusammen und suchen den Blutspendemeister. Jeder Spender sammelt Punkte für seinen Verein und den Top-Clubs winken attraktive Preise. Ende April werden die Punkte ausgezählt.

Beim Frühjahrs-Termin in Nedden waren 99 Spender dabei und gaben von dem „Saft, der Leben schafft“. Darunter waren sieben, die den Pieks zum ersten Mal über sich ergehen ließen, darunter Mitglieder der Delegation vom TSV Brunsbrock. Alle Spender erholten sich beim Imbiss-Buffet, zusammengestellt vom Rotkreuz-Helferteam in Neddenaverbergen.

„Die Aktion ist wieder sehr gut verlaufen und wir haben uns ganz besonders gefreut über die Sportlerinnen“, betonte die Vorsitzende des DRK-Ortsverbandes, Christiane Cordes, schreibt das DRK.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Ideenloser BVB verliert bei Inter Mailand

Ideenloser BVB verliert bei Inter Mailand

Trump: Türkei verkündet dauerhafte Waffenruhe in Nordsyrien

Trump: Türkei verkündet dauerhafte Waffenruhe in Nordsyrien

Fotostrecke: „Ischa Werder“ auf dem Freimarkt

Fotostrecke: „Ischa Werder“ auf dem Freimarkt

Schnuffi - verzweifelt gesucht

Schnuffi - verzweifelt gesucht

Meistgelesene Artikel

Die Stadt Achim wächst – die Kosten steigen

Die Stadt Achim wächst – die Kosten steigen

vit-Azubis erkunden Spanien und Finnland mit dem EU-Programm Erasmus+

vit-Azubis erkunden Spanien und Finnland mit dem EU-Programm Erasmus+

Amok: Übung für den Ernstfall

Amok: Übung für den Ernstfall

Lohnt ein Bürgerbus im Flecken Langwedel?

Lohnt ein Bürgerbus im Flecken Langwedel?

Kommentare