Festprogramm am 15. Juli

Feierliche Schiffstaufe für die neue Marie Hoffmann

+
Das Blasorchester „Moordieker Jungs & Deerns“ ist von den früheren Frühlingsfesten in Otersen gut bekannt. 

Otersen/Westen - Nach mehr als 104. 000 Fährgästen und 16 Jahren stellen die Fährleute des Heimat- & Fährvereins Otersen am Freitag, 15. Juli, ihre neue Solar-Allerfähre in Dienst und feiern das mit einer festlichen Schiffstaufe und einer Sommerabend-Party mit musikalischen Klängen an der Aller.

Die Schiffstaufe beginnt am 15. Juli, um 18 Uhr, direkt an der Fähranlegestelle Otersen. Ab 17.30 bis 22 Uhr ist außerplanmäßig Fährbetrieb. Mit dem eigenen Fahrzeug anreisende Gäste sollten das Amtshaus oder die Kirche am gegenüberliegenden Ufer in Westen als Ziel ansteuern, um mit der Fähre über die Aller nach Otersen übergesetzt zu werden.

Im Anschluss an die Festansprache des Vereinsvorsitzenden Günter Lühning folgen Musik und Grußworte im Wechsel. Zu den Rednern gehört auch Schwarmstedts Bürgermeister Björn Gehrs als Vorsitzender der lokalen Aktionsgruppe der Leader-Förderregion Aller-Leine-Tal mit acht Kommunen zwischen Verden und Celle, gilt doch die solarbetriebene Fähre seit 1997 als besonderes Projekt in dieser Region.

Solarfähre mit zwölf Blasmusikern an Bord

Anschließend wird die neue Fähre enthüllt und mit ihrem Schiffsrumpf aus Seewasser-beständigem Aluminium zu Wasser gebracht. Josephine Bening wird die neue Solarfähre anschließend taufen. Es folgen drei Premieren-Fahrten für Ehrengäste, auch als besonderes Dankeschön der Fährleute. Die bisherige Solarfähre wird dabei eine besondere Aufgabe übernehmen: Mit zwölf Blasmusikern der „Moordieker Jungs & Deerns“ an Bord, wird die alte „Marie Hoffmann II“ die Premieren-Fahrten ihrer Nachfolgerin musikalisch begleiten.

Das Moordieker-Blasorchester, gut bekannt von den früheren Frühlingsfesten in Otersen, wird anschließend noch gut zwei Stunden für die musikalische Umrahmung des Sommerabends an der Fährstelle sorgen.

Für Stärkungen gesorgt

Für Stärkungen wird mit Steak-Brötchen und Bratwürsten vom Grill gesorgt. Die Sommerabend-Stimmung wird mit fruchtigen Cocktails von Henning und Birgit Rohde aus Otersen sowie mit „solar-gekühlten“ Erfrischungsgetränken und Bier vom Fass vervollständigt.

Solar-gekühlt? „Ja genau. Wir haben unsere Sonnenstrom-Anlage erweitert und betreiben jetzt nicht nur die Solarfähre zu 100 Prozent mit umweltfreundlichem Sonnenstrom, sondern auch die Getränke-Kühlung und den Getränkeausschankwagen“, erläutert Technikwart Karlheinz Bruns.

Der Heimat- & Fährverein hofft auf sommerliches Wetter und viele Gäste zu einer besonderen Veranstaltung mit Schiffstaufe und kleinem Festprogramm. 

tl

Mehr zum Thema:

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Meistgelesene Artikel

Rettungshundeführer trainieren mit ihren Supernasen im Kletterpark Verden

Rettungshundeführer trainieren mit ihren Supernasen im Kletterpark Verden

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Motorradunfall auf Dibberser Landstraße

Motorradunfall auf Dibberser Landstraße

Achimer Bürger sieht in Amazon Gefahr für Landschaft und Arbeitsplatzniveau

Achimer Bürger sieht in Amazon Gefahr für Landschaft und Arbeitsplatzniveau

Kommentare