Rosemarie und Hans-Dieter Meyer sind seit 60 Jahren verheiratet

„Etwas ganz Besonderes“

82 Jahre jung, 60 Jahre verheiratet, fit wie ein Paar Turnschuhe und immer noch verliebt: Rosemarie und Hans-Dieter Meyer aus Bendingbostel feiern diamantene Hochzeit. - Foto: Raczkowski

Bendingbostel - „Verliebt haben wir uns auf einer Tanzveranstaltung in Jeddingen“, erinnert sich Hans-Dieter Meyer. Seine Rosemarie nickt zustimmend und sagt: „Ich habe ihn gesehen und das war's. Ich konnte ihn nicht vergessen.“ 1953 war das. Heute sind die beiden 82 Jahre alt und seit 60 Jahren verheiratet. Und immer noch sehr glücklich.

Rosemarie, geborene Drewes, wohnt schon ihr ganzes Leben in Bendingbostel. Ihre große Liebe Hans-Dieter stammt aus Nindorf bei Visselhövede, „Er arbeitete bei der Eisenbahn, wie mein Vater.“ Sie selbst hat wie ihre Mutter den Beruf der Schneiderin erlernt. Klar, dass auch das Hochzeitskleid für die Feier im Januar 1958 nicht von der Stange kam. Stolz zeigt die heute 82-Jährige ihre schicke weiße Robe, die sie aufbewahrt hat, weil sie sie an einen besonders glücklichen Tag erinnert. „Gefeiert haben wir hier im Haus ihrer Eltern“, berichtet Hans-Dieter. „Im kleinen Kreis, mit der Familie.“ Getraut wurden die beiden damals von Pastor Erich Mohrmann.

Nach der Heirat ließ der Nachwuchs nicht lange auf sich warten und die Meyers freuten sich über die Geburt ihrer Söhne Joachim, Matthias und Andreas. Während Hans-Dieter der Eisenbahn treu blieb – insgesamt 45 Jahre –, verlegte sich Rosemarie von Textilien auf Backwaren: „16 Jahre bin ich den Bäckerwagen von Wöbse über die Dörfer gefahren“, erzählt sie.

Auch wenn die beiden immer in Bendingbostel gelebt haben – für Urlaube waren sie immer zu haben. Dänemark und Menorca waren bevorzugte Ziele, zur Silberhochzeit ging es sogar bis nach Australien.

Die Meyers unternehmen gerne etwas mit ihren Freunden, zum Beispiel aus ihrem ehemaligen Kegelverein. „Wir treffen uns zum Essen, zum Kaffeeklatsch oder einfach nur so“, sagt Rosemarie, die außerdem gerne kreativ ist. In ihrem Bekanntenkreis ist sie bekannt für ihre schönen Holzarbeiten. Aber sie und Hans-Dieter genießen es auch, zu zweit etwas zu unternehmen. Am Liebsten sind sie mit ihren E-Bikes unterwegs, da dürfen es auch ruhig schon mal etwas längere Strecken sein, zum Beispiel bis nach Fischerhude.

Zur Feier des Ehejubiläums kommt die ganze Familie, zu der mittlerweile auch vier Enkelkinder gehören. Gestern gratulierten neben Helmut Prossner (zweiter stellvertretender Landrat) auch Ortsvorsteher Cord Wahlers und Pastorin Merle Oswich. Und natürlich Bürgermeister Wolfgang Rodewald, der sich freute, dass in seinem Heimatort diamantene Hochzeit gefeiert wurde. „60 Jahre. Das ist schon etwas ganz Besonderes“, sagte er. - rei

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Die Techniktrends 2018 im Überblick

Die Techniktrends 2018 im Überblick

Autositze werden immer gesünder

Autositze werden immer gesünder

Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Meistgelesene Artikel

Junge Landwirte mit dem Trecker zur Demonstration in Berlin

Junge Landwirte mit dem Trecker zur Demonstration in Berlin

Erst Januar – und schon Störche da

Erst Januar – und schon Störche da

Riesen-Ansturm am Kreisel: Wohnungen teilweise verlost

Riesen-Ansturm am Kreisel: Wohnungen teilweise verlost

Herbert Teppenkamp: „Wäre lieber bei Bundeswehr geblieben“

Herbert Teppenkamp: „Wäre lieber bei Bundeswehr geblieben“

Kommentare