Eindrucksvolle Mahnwache von „Save Kirchlinteln“ / Fernsehaufnahmen

Schockierender Zuglärm – aus Lautsprechern

+
Viele waren gekommen, um die Mahnwache der Bürgerinitiative moralisch zu unterstützen.

Bendingbostel - Mehr als 100 Menschen aus der Region entlang der Bahnstrecke von Langwedel nach Uelzen unterstützten am Sonnabend die Mahnwache am Bahnübergang zwischen Bendingbostel und Schafwinkel. Ihr Protest richtete sich gegen den Ausbau der Amerikalinie, auf der vielleicht bald Güterzüge durch die Gemeinde rasen.

Die Bedrohung ist aus Sicht der Bürgerinitiative (BI) „Save Kirchlinteln – Schienenausbau verhindern“ real wie nie zuvor. Im Gespräch mit dem Regionalmagazin „Buten und Binnen“ wies Ingo Bertram von der BI eindringlich auf die einschneidenden Folgen hin, die ein Ausbau nach sich ziehe. Zu erwarten seien Lärm, Elektrosmog und Erschütterungen.

Da Bahnübergänge, wie auch der zwischen Bendingbostel und Schafwinkel, geschlossen würden, zerschneide die Trasse die Gemeinde, so Bertram, das sei höchst nachteilig für Landwirtschaft und Rettungswesen, aber auch für den Tourismus.

Allein der aus einem Lautsprecher mit weit mehr als 100 Dezibel schallende Lärm eines vorbeifahrenden Güterzuges machte alle zehn Minuten den Bürgern, unter ihnen Bürgermeister Wolfgang Rodewald, deutlich, wie sich das später anhören würde. Der Unterschied zu den jetzt noch auf der Strecke fahrenden Personenzügen war bei der Vorbeifahrt eines Erixx deutlich zu hören.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Meistgelesene Artikel

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Im Jaguar gegen die Leitplanke

Im Jaguar gegen die Leitplanke

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Kommentare