Ein gutes Jahr für den Posaunenchor Kirchlinteln

Dirigenten Tim Kunike eingeführt

Die Mitwirkenden des Posaunenchors Kirchlinteln.

Kirchlinteln – Der Posaunenchor Kirchlinteln wurde 1899 gegründet und feierte 2019 sein 200-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass gab es drei musikalische Schwerpunkte. Zunächst stand im März das Jubiläumskonzert in der St.-Petri-Kirche auf dem Programm. Hierbei wirkte Landesposaunenwart Reinhard Gramm auf der Posaune und an der Orgel solistisch mit.

Im September spielte das Ensemble im großen Zelt des Rübenmarktes beim Kreisposaunenfest. Als besonderen Abschluss wurde im Dezember ein Singegottesdienst mit Wunsch-Weihnachtsliedern gefeiert. Die Kirche war sehr gut besucht. Die Gemeinde konnte aus einer Fülle von Liedern ihre Wunschtitel kenntlich machen. Darauf stellten sich der Posaunenchor und der Organist spontan ein. „Alle Jahre wieder“, „Leuchten wieder Kerzen“ und „Nun singet und seid froh“ gehörten zu den beliebtesten Liedern.

In der Predigt ging es um die Krippenfiguren die mit Liedern bedacht wurden. Am Ende des Gottesdienstes gratulierte Reinhard Richter, Vorsitzender des Kirchenvorstandes, dem Chor. Pastorin Merle Oswich führte Tim Kunike als weiteren Dirigenten neu in sein Amt ein. Er und Dirigent Hans-Wilhelm Schröder wurden gesegnet und werden in Zukunft den Chor gemeinsam leiten.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Frankreich

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Frankreich

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Meistgelesene Artikel

Messerangriff auf offener Straße in Kirchlinteln: Täter und Opfer betrunken

Messerangriff auf offener Straße in Kirchlinteln: Täter und Opfer betrunken

„Kunst soll Freude machen“

„Kunst soll Freude machen“

Mozarts Requiem luftig und transparent

Mozarts Requiem luftig und transparent

Nicht nur für Computerfreaks

Nicht nur für Computerfreaks

Kommentare