Die Band Last Order will am 21. Mai auch musikalische Überraschungen auf die Bühne bringen

Von Cream bis BB King: Gute Musik im Lintler Krug

Das Quartett hält den guten Bluesrock am Leben.

Kirchlinteln - Das Programm für den heimischen Auftritt der Band Last Order am Sonnabend, 21. Mai, im Lintler Krug, Hauptstraße 11, in Kirchlinteln ist in den letzten Monaten aus dem unerschöpflichen Reservoir der Blues- und Rockgeschichte ausgewählt worden. Das Ergebnis ist ein Streifzug durch die Rock-, präziser gesagt, Bluesrock-Geschichte.

Zur Aufführung kommen vor allem Klassiker, von BB King und Clapton/Cream über Gary Moore und ZZ Top, Alvin Lee (Ten Years After), Rory Gallagher oder Joe Bonamassa.

Aber auch mit dem ein oder anderen selten gespielten Stück möchte die Band Last Order dieses Musikgenre einem breiten Publikum über Generationen hinweg nahebringen. Darunter sind auch Titel von RHCP, den Black Keys und die ein oder andere musikalische Überraschung.

Das Quartett steht für solides Musik-Handwerk: Uwe Niebuhr hat seit etwa einem Jahr die Rolle des Sängers und Front-Manns inne. John Reuter liefert das Fundament mit einem trockenen, treibenden Basssound. Schlagzeuger Holger Schönfeld blickt auf eine langjährige Erfahrung in diversen Bands der Region zurück. Michael Thomas komplettiert den Last Order-Sound mit einer Abwechslung aus gradlinigen Gitarrenriffs und komplexeren E-Gitarren-Soli.

Die Veranstaltung im stilvollen Lintler Krug beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19.30 Uhr.

Die Band Last Order verzichtet an diesem Abend auf eine Gage und möchte damit die Initiative „Musik im Krug“ des Kirchlintelner Kultur- und Fördervereins unterstützen. Das eher symbolisch an der Abendkasse erhobene Eintrittsgeld von drei Euro kommt ebenfalls dem Verein zu Gute.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Meistgelesene Artikel

Margret Willbrandt erinnert sich in Buch an ihre Kindheit in Luttum

Margret Willbrandt erinnert sich in Buch an ihre Kindheit in Luttum

Bufdi Vincent Weber unterstützt Achimer Tafel-Team

Bufdi Vincent Weber unterstützt Achimer Tafel-Team

Zum Ritter in vier Tagen

Zum Ritter in vier Tagen

„Wir brauchen mehr Polizisten, weil...“

„Wir brauchen mehr Polizisten, weil...“

Kommentare