Bürgerinitiative Kirchlinteln lädt ein zur Infoveranstaltung im Lintler Krug

Suedlink: Diskussion mit dem Landrat

Mediengruppe Kreiszeitung
+
Mediengruppe Kreiszeitung

Kirchlinteln - Die Bürgerinitiative Kirchlinteln hat für Mittwoch, 7. Januar, Landrat Peter Bohlmann zu einer öffentlichen Infoveranstaltung zur geplanten Stromtrasse Suedlink eingeladen. Nach einer Begrüßung durch den Ratsvorsitzenden Arne Jacobs wird der Landrat die Stellungnahme des Landkreises zu der Vorzugstrasse, die die Gemeinde Kirchlinteln maßgeblich tangieren würde, vorstellen. Ebenso wird er auf die neuen Alternativen, die ebenfalls das Gemeindegebiet berühren, eingehen.

Neben Landrat Peter Bohlmann hat Bürgermeister Wolfgang Rodewald seine Teilnahme zugesagt. Auch die Gemeinde Kirchlinteln hat eine umfangreiche Stellungnahme an Tennet und die Bundesnetzagentur eingereicht, um auf Missstände in der Planung und auf mangelnde Berücksichtigung von Raumwiderständen hinzuweisen.

Wilhelm Hogrefe wird die Moderation durch den Abend übernehmen. Alle von der Trassenplanung Betroffenen und Interessierten sind herzlich eingeladen, sich über die Stellungnahme des Landrates zu informieren, an der fachlichen Diskussion teilzunehmen und sachdienliche Informationen vorzubringen. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Lintler Krug in Kirchlinteln.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Meistgelesene Artikel

Achimer Amazon-Massen: Mehr Züge frühestens ab 2022

Achimer Amazon-Massen: Mehr Züge frühestens ab 2022

Achimer Amazon-Massen: Mehr Züge frühestens ab 2022
L158 in Langwedel: Die Kür kommt noch

L158 in Langwedel: Die Kür kommt noch

L158 in Langwedel: Die Kür kommt noch
Corona im Kreis Verden: Ab Donnerstag drohen Verschärfungen

Corona im Kreis Verden: Ab Donnerstag drohen Verschärfungen

Corona im Kreis Verden: Ab Donnerstag drohen Verschärfungen
Verdener Ingo Neumann: „Das Podest muss weg“

Verdener Ingo Neumann: „Das Podest muss weg“

Verdener Ingo Neumann: „Das Podest muss weg“

Kommentare