Blick auf eine mutige Pionierin

Frauenfrühstück in Brunsbrock wird weiterhin angeboten

+
Da fällt die Entscheidung schwer: Unzählige köstliche Kleinigkeiten bekommen die Teilnehmerinnen des Frauenfrühstücks geboten. 

Brunsbrock - Das beliebte Frauenfrühstück, das seit vielen Jahren etwa alle drei Monate ins Müllerhaus Brunsbrock lockt, wird auch nach dem Weggang von Marlies Meyer als Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Kirchlinteln stattfinden.

Die Treffen werden auch zukünftig von ihr organisiert, federführend übernimmt aber der Kulturkreis Lintelner Geest diese Aufgabe, dessen Vorsitzende Marlies Meyer ist. Nächster Termin ist der 16. Dezember.

Der Leidensweg der Hermine Heusler-Edenhuizen

Das jüngste Frauenfrühstück im Müllerhaus nutzte Annette Wöbse-Miklies dazu, seitens des Kulturkreises Marlies Meyer zu ihrem Abschied als Gleichstellungsbeauftragte einen Blumenstrauß zu schenken. Das Orga-Team freue sich aber, dass im Grunde alles bleibe, wie bisher.

Wöbse-Miklies und weitere Frauen des Catering-Teams waren schon früh morgens fleißig gewesen und hatten das Frühstücksbüfett mit etlichen Leckereien vorbereitet. Nach dieser Stärkung wurde in einer Inszenierung der Lebensweg der ersten deutschen Frauenärztin Hermine Heusler-Edenhuizen vorgestellt. Kriso ten Doornkaat verkörperte die ungewöhnliche Frau mit großer Hingabe und Leidenschaft und verdeutlichte dabei, vor welchen Schwierigkeiten Heusler-Edenhuizen als eine Frau stand, die im 19. Jahrhundert geboren war.

Sie musste für ihre Bildung kämpfen. Getreu ihrem Motto „Du musst es wagen!“ wählte sie für sich einen selbstbestimmten Lebensweg mit all den Schwierigkeiten, die dieser für eine Frau ihrer Zeit bedeutete. Christine Schmidt-de Vries begleitete Kriso ten Doornkaat mit passenden Gesangsstücken. Umrahmt wurde die Inszenierung mit Klaviermusik von Mattis Reinders. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Erneuter Rückschlag für BVB - Leipzig siegt weiter

Erneuter Rückschlag für BVB - Leipzig siegt weiter

Cimic Übung „Joint Cooperation 2017“ in Barme

Cimic Übung „Joint Cooperation 2017“ in Barme

Meistgelesene Artikel

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Adrian Mohr punktet im Heimspiel

Adrian Mohr punktet im Heimspiel

CDU bleibt stärkste Partei in Kirchlinteln

CDU bleibt stärkste Partei in Kirchlinteln

Ottersberg wählt AfD nicht in Landtag

Ottersberg wählt AfD nicht in Landtag

Kommentare