Bessere Anpassung an die Umgebung

Tatort Kirchlinteln: Vorschläge zu Edeka

+
Jetzt kommt es auf die Außengestaltung beim neuen Edeka-Markt in Kirchlinteln an.

Kirchlinteln - Nachdem der Ausschuss für Gemeindeentwicklung und Bauen den ersten Entwurf für die Außenraumgestaltung des neuen Edeka-Marktes auf dem Aula-Grundstück in Kirchlinteln abgelehnt und um eine überarbeitete Planung gebeten hat, ist das Aktionsbündnis Tatort Kirchlinteln ebenfalls zum Thema Außengestaltung aktiv geworden.

Das Bündnis schreibt: Auf Basis des vorliegenden Lageplans der Vorhabensträgerin haben wir konstruktive Vorschläge für die Außenraumgestaltung entwickelt. Kern der Überlegungen ist die optische Einbindung des neuen Supermarktes im Ortskern in das historische Ortsbild; darüber hinaus wird auch der Schutz der angrenzenden Nachbarn gewährleistet.“

Zwei Pläne vorgelegt

Der Gemeinde wurden zwei Pläne vorgelegt, die sich mit der Gestaltung der Außenseiten in Richtung öffentlichen Straßen beschäftigen. Durch Klinkermauern unter Einbindung des vorhandenen schmiedeeisernen Zaunes und Erhalt des Baumes, Nachbarschaftsschutz durch Klinkermauern und Heckenbepflanzungen könne die Außenwirkung positiv beeinflusst werden. Ökologische Aspekte durch bunte, gemischte Hecken, Blumenwiesenmischung und Fassadenbegrünung sollten berücksichtigt werden. Vorgeschlagen wird ein lebendiges Pflaster – vorzugsweise eine Kombination aus Betongroßpflaster (Mehrsteinsystem) und Natursteinen. Eine Fußgängerbrücke aus hochwertigen Materialien sollte über den Gibbach führen.

Das Aktionsbündnis bittet die Gemeindeverwaltung, die Gestaltungsmöglichkeiten als Maßstab bei der Bewertung der Planung des Investors zu berücksichtigen und die Chance, positiv auf die Gestaltung einzuwirken, zu nutzen. Die Akzeptanz des Supermarktes an diesem Standort könne verbessert werden, wenn die Entscheidungsträger Wert auf eine besondere Gestaltung der Außenanlagen legen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zweiter Hotelflohmarkt im Landgut Stemmen

Zweiter Hotelflohmarkt im Landgut Stemmen

Informationsmesse in der Schule am Lindhoop

Informationsmesse in der Schule am Lindhoop

Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen

Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen

Theater in Nienburg: Witziges Schauspiel mit Biedermann und Balder

Theater in Nienburg: Witziges Schauspiel mit Biedermann und Balder

Meistgelesene Artikel

Vollalarm an der Großen Straße in Verden: Haus droht zu explodieren

Vollalarm an der Großen Straße in Verden: Haus droht zu explodieren

Tausende Wespen im Heizungskeller

Tausende Wespen im Heizungskeller

Mehrere Auseinandersetzungen: Auflösung einer Veranstaltung in der Stadthalle Verden

Mehrere Auseinandersetzungen: Auflösung einer Veranstaltung in der Stadthalle Verden

Brief des Achimer Bürgermeisters an die Landesregierung im Wortlaut

Brief des Achimer Bürgermeisters an die Landesregierung im Wortlaut

Kommentare