6. Deutsche Königinnentag

Begegnung mit Trikern

Nelkenkönigin Bianca mit Trikern aus Kirchlinteln. - Foto: Gehnke

Kirchlinteln - Da staunte Heinz Gehnke aus Rotenburg, stellvertretender Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Königinnen (Weinkönigin, Kartoffelkönigin, etc.), nicht schlecht.

Er war nach Blomberg im Lippekreis gefahren, um dort an einer Pressekonferenz für den 6. Deutschen Königinnentag teilzunehmen. Im Anschluss an das Gespräch im historischen Ratssaal versammelten sich alle Organisatoren vor dem Rathaus zu einem gemeinsamen Pressefoto. 

Dazu geladen waren auch einige Triker mit ihren chromblitzenden Maschinen, die auch am Königinnentag vom 19. bis zum 21. August in der historischen Kleinstadt teilnehmen werden. Schon bevor sich das Bild formiert hatte, fielen dem Rotenburger die Kennzeichen an den Maschinen auf – und da durfte er auch gleich drei Bekannte aus Kirchlinteln begrüßen. Die Triker waren extra für das Foto die rund 200 Kilometer lange Strecke in den Teutoburger Wald gefahren.

Bei einem gemeinsamen Mittagessen auf dem Marktplatz wurde über alte Zeiten gesprochen. Die Männer aus Kirchlinteln sind immer dabei, wenn Königinnen in einem Festumzug zu begleiten sind. So wird es auch im August sein. Ob Rotenburgs Kartoffelkönigin dann einen „Nachbarn“ als Fahrer erwischt, bleibt abzuwarten.

Mehr zum Thema:

Schalke meistert Pflichtaufgabe souverän

Schalke meistert Pflichtaufgabe souverän

Grippewelle 2017: Die schlimmste Phase ist vorbei

Grippewelle 2017: Die schlimmste Phase ist vorbei

Jahresempfang des Kirchenkreises Syke-Hoya

Jahresempfang des Kirchenkreises Syke-Hoya

Leserinnen dokumentieren Umweltsünden in Sudweyhe

Leserinnen dokumentieren Umweltsünden in Sudweyhe

Meistgelesene Artikel

Anstecknadeln und Rosen überreicht

Anstecknadeln und Rosen überreicht

Nach 60 Jahren in neuen Räumen – ohne Zelle

Nach 60 Jahren in neuen Räumen – ohne Zelle

Bagger beschädigt Starkstromleitung an der A1

Bagger beschädigt Starkstromleitung an der A1

Fit für die „drei großen Vs“

Fit für die „drei großen Vs“

Kommentare