6. Deutsche Königinnentag

Begegnung mit Trikern

Nelkenkönigin Bianca mit Trikern aus Kirchlinteln. - Foto: Gehnke

Kirchlinteln - Da staunte Heinz Gehnke aus Rotenburg, stellvertretender Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Königinnen (Weinkönigin, Kartoffelkönigin, etc.), nicht schlecht.

Er war nach Blomberg im Lippekreis gefahren, um dort an einer Pressekonferenz für den 6. Deutschen Königinnentag teilzunehmen. Im Anschluss an das Gespräch im historischen Ratssaal versammelten sich alle Organisatoren vor dem Rathaus zu einem gemeinsamen Pressefoto. 

Dazu geladen waren auch einige Triker mit ihren chromblitzenden Maschinen, die auch am Königinnentag vom 19. bis zum 21. August in der historischen Kleinstadt teilnehmen werden. Schon bevor sich das Bild formiert hatte, fielen dem Rotenburger die Kennzeichen an den Maschinen auf – und da durfte er auch gleich drei Bekannte aus Kirchlinteln begrüßen. Die Triker waren extra für das Foto die rund 200 Kilometer lange Strecke in den Teutoburger Wald gefahren.

Bei einem gemeinsamen Mittagessen auf dem Marktplatz wurde über alte Zeiten gesprochen. Die Männer aus Kirchlinteln sind immer dabei, wenn Königinnen in einem Festumzug zu begleiten sind. So wird es auch im August sein. Ob Rotenburgs Kartoffelkönigin dann einen „Nachbarn“ als Fahrer erwischt, bleibt abzuwarten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Blender Höfe bringen Schülern die Landwirtschaft näher

Blender Höfe bringen Schülern die Landwirtschaft näher

Landtagswahl: Im Landkreis Verden ein wenig komplizierter

Landtagswahl: Im Landkreis Verden ein wenig komplizierter

Von mehr Polizei bis zum Ueser Kreuzungsausbau

Von mehr Polizei bis zum Ueser Kreuzungsausbau

Margret Willbrandt erinnert sich in Buch an ihre Kindheit in Luttum

Margret Willbrandt erinnert sich in Buch an ihre Kindheit in Luttum

Kommentare