Ferienprogramm verteilt

Aufregende Aktivitäten stehen Kirchlintler Kids bevor

+
Caren Rixmann und Petra Hartendorf hoffen, dass den Kindern das neue Ferienprogramm gefällt.

Kirchlinteln - In den Sommerferien muss sich kein Kind in der Gemeinde Kirchlinteln langweilen, das steht schon einmal fest. Das neue Ferienprogramm ist fertiggestellt, gedruckt – und prall gefüllt mit aufregenden Angeboten. Keine Frage: Da wird für alle die passende Aktivität dabei sein. Jetzt müssen sich die Kinder nur noch entscheiden und sich anmelden – und dann ganz viel Spaß haben.

Die Hefte sind bereits Anfang der Woche verteilt worden – und zwar an alle Gemeinde-Kitas sowie die Lintler Buschkinners (für diejenigen, die nach den Sommerferien Schulkinder sind), die beiden Grundschulen Luttum und Bendingbostel, die Schule am Lindhoop in Kirchlinteln, die beiden Gymnasien und die Andreasschule in Verden sowie die Grundschule Walle – für die Kinder aus Holtum (Geest). „Es liegen auch Exemplare in der Bücherei der Schule in Kirchlinteln aus und in meinen Büro im Rathaus, Zimmer 15“, sagt Petra Hartendorf, die erneut mit Unterstützung ihrer Kollegin Caren Rixmann die Organisation des Programms übernommen hat.

Hartendorf nutzt den Moment, um sich bei allen Veranstaltern zu bedanken – bei denen, die schon oft dabei waren, aber auch bei denen, die zum ersten Mal dazu bereit sind, ihre Zeit und Kreativität zur Verfügung zu stellen, um den Ferienkindern ein besonderes Erlebnis zu ermöglichen. In diesem Jahr habe es sogar noch eine Steigerung zum Vorjahr gegeben. „Es gibt jetzt noch eine Veranstaltung mehr, wir sind bei 71“, so Hartendorf zufrieden.

Altbewährtes und Neues in einem Heft

„Die Gemeinde freut sich sehr, auch in diesem Jahr wieder Altbewährtes, aber auch Neues im Veranstaltungsheft anbieten zu können.“ Ganz neu dabei seien diesmal zum Beispiel ein Fahrradausflug zum Kletterpark in Verden, Yoga für Kiddies, ein Überraschungsmenü kochen im Hause Jacobs in Holtum (Geest), Theater in Armsen, ein Tag mit dem Heimatverein Kirchlinteln, Zumba oder Abenteuerturnen in der Sporthalle.

Einige Veranstaltungen, die zwischendurch Pause gemacht haben, sind diesmal auch wieder dabei: Zum Beispiel WenDo und Geocaching für Mädchen, die Busfahrt nach Dorum mit Entdeckertour im Watt, der Ausflug ins Klimahaus nach Bremerhaven, das Fußballturnier in Luttum oder die Energietour Armsen/Nedden. „Schön, dass es auch wieder sehr viele Angebote im Sport- und Kreativbereich gibt“, findet Hartendorf.

Anmeldungen sind weiterhin, wie gehabt, über die dem Programmheft beiliegende Anmeldekarte möglich. Spätester Abgabetermin ist der 6. Juni. „Wer persönlich abgeben will, im Rathaus findet man uns im ersten Obergeschoss, Zimmer 15.“

Aufgrund der großen Anzahl an Veranstaltungen finden an manchen Tagen mehrere Angebote statt, die sich teilweise zeitlich überschneiden. Hartendorf und Rixmann bitten die Kinder, sich in diesem Fall für eine Veranstaltung zu entscheiden. „Bei Mehrfachnennungen entscheiden ansonsten wir, an welcher Veranstaltung das Kind teilnehmen kann.“ 

rei

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erinnerung an den Krieg: Sarajevos "Tunnel des Lebens"

Erinnerung an den Krieg: Sarajevos "Tunnel des Lebens"

Pebble Beach: Autoneuheiten beim Oldtimergipfel

Pebble Beach: Autoneuheiten beim Oldtimergipfel

Rasende Raubkatze - 25 Jahre Jaguar XJ220

Rasende Raubkatze - 25 Jahre Jaguar XJ220

Bilder: Nordamerika im Bann der totalen Sonnenfinsternis

Bilder: Nordamerika im Bann der totalen Sonnenfinsternis

Meistgelesene Artikel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

Nasse Schwämme, volle Hosen, allerbeste Stimmung

Nasse Schwämme, volle Hosen, allerbeste Stimmung

Spiele für die Kleinen, Unterhaltung für die Großen

Spiele für die Kleinen, Unterhaltung für die Großen

Gospelchor Verden tritt zum Auftakt des Hafenkonzertes beim WSA auf

Gospelchor Verden tritt zum Auftakt des Hafenkonzertes beim WSA auf

Kommentare