Anneliese Schulz seit 50 Jahren dabei und immer noch sehr aktiv

TSV ehrt treue Mitglieder

+
Anneliese Schulz, die seit 50 Jahren Mitglied im TSV ist, bekommt Blumen vom Vorsitzenden Dr. Karl Hinrichs.

Kirchlinteln - Der TSV Kirchlinteln hatte zur Jahreshauptversammlung ins Vereinsheim eingeladen. Höhepunkt waren die Ehrungen, aber es standen auch einige Ämter zur Wahl.

Mit einer Resonanz von fast 50 erschienenen Vereinsmitgliedern war der Vorsitzende Dr. Karl Hinrichs sehr zufrieden und kam nach der Begrüßung auch gleich zur Ehrung der langjährigen treuen Mitglieder.

Mit einem Blumenpräsent wurde Anneliese Schulz für sogar 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft bedacht. Sie ist immer noch aktives Mitglied und beim Frauenturnen sowie beim Training für das Deutsche Sportabzeichen dabei.

Jörn Patzer wurde für 40 Jahre Vereinstreue geehrt. Jörn Patzer ist ein Urgestein der Fußballabteilung und war viele Jahre als Spartenleiter im erweiterten Vorstand tätig.

Spannend wurde es dann bei der Ehrung der Sportler des Jahres. Die Handballsparte zeichnete bei den Frauen Tabea Düsterhöft und bei den Männern Sven Langer aus. Die Leichtathletiksparte ehrte die elfJährige Merle Oldenburg, die leider nicht anwesend war. Hermann Wedemann wurde bei den Karatekas geehrt und Dominic Wardin wurde Badmintonspieler des Jahres.

Dem Antrag, die Mitgliedsbeiträge in 2016 unverändert zu lassen, wurde einstimmig stattgegeben. Die Spartenleiter zeichneten in ihrer Rückschau ein Bild von den vielfältigen Aktionen rund um den Sport und dem Einsatz bei Training und Wettkampf. Mit Applaus wurden sie in ihren Ämtern bestätigt.

Erfreulich war, dass bei den Wahlen Simon Plumhoff als neuer zweiter Vorsitzender gewonnen werden konnte. Er löst damit John Reuter ab, der für seine langjährige Vorstandsarbeit ein Geschenk überreicht bekam. Der Kassenwart Jürgen Gerrietzen und der Pressewart Jens Meyer wurden einstimmig wiedergewählt.

Dr. Karl Hinrichs bedankte sich noch bei dem Vereinsheim-Koordinator Jürgen Wardin und bei der Geschäftsstelle in Person von Angelika Gerrietzen für die gute Zusammenarbeit. In guter Tradition gab es zum Ausklang noch ein Gläschen Sekt für alle.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Kommentare