Der „Andere Weihnachtsmarkt“ in Kirchlinteln

Beliebt und gemütlich

+
Rund um die St.-Petri-Kirche wird der Markt aufgebaut.

Kirchlinteln - Stimmungsvolle Musik, kleine Stände, der Duft von Backwaren und Glühwein, der „Andere Weihnachtsmarkt“ rund um die St.-Petri-Kirche in Kirchlinteln ist zum beliebten Treffpunkt der Generationen geworden. Auch am Sonnabend und Sonntag, 28. und 29. November, dürfte es nicht anders sein, denn die Organisatoren haben wieder ein Programm voller kleiner und größerer Geschenke vorbereitet.

Seine Tore öffnet der „Andere Weihnachtsmarkt“ am Sonnabend, um 14 Uhr, mit Grußworten von Bürgermeister Wolfgang Rodewald und Ortsvorsteherin Sigrid Lindhorst. Es spielt der Posaunenchor. An beiden Tagen laden viele Stände auf der Marktmeile, im Zelt und im Gemeindehaus zum Stöbern, Verweilen und Genießen ein. Von 14 bis 17 Uhr hat das Café im Gemeindesaal geöffnet, wo selbst gebackener Kuchen serviert wird. In der Kirche startet zugleich ein bunter Nachmittag. Am Sonnabend, um 15 Uhr, führt die Kindertagesstätte unter den Buchen ein kleines Weihnachtsprogramm vor. Um 16 Uhr spielen und singen die Blockflöten- und Klavierschüler von Nora Bakalov und um 17 Uhr singt der Männergesangsverein Kirchlinteln.

Am Sonntag beginnt der Markt um 11 Uhr mit einem Gottesdienst. Die Pastoren Merle und Dennis Oswich halten die Aufstellungspredigt. Das Pastorenehepaar wird ab dem 1. Februar 2016 die St.-Petri-Kirchengemeinde übernehmen. Der Gottesdienst bietet Gelegenheit, die beiden kennenzulernen. Von Klein bis Groß, alle sind herzlich eingeladen.

Das Bläsercorps des KJS verkündet um 12 Uhr die Eröffnung des Marktgeschehens. Um 15 Uhr singt der Chor der Linter-Geest Schule Bendingbostel und um 16 Uhr folgen die Liederfreunde Luttum und „Ullas Flötenensemble“ mit ihren Beiträgen. Die Kinder können im Gemeindegarten spielen. Die Jugendgruppe der St.-Petri-Kirchengemeinde hat sich einiges einfallen lassen. An beiden Tagen kommt der Weihnachtsmann ab 16 Uhr auf den Markt und in den Gemeindegarten. Er will sein Pony mitbringen und hat versprochen, sich viel Zeit für die Kinder zu nehmen. Natürlich hat er etwas zu naschen dabei. Erstmals wird zudem ein kleines Karussell aufgebaut.

Für die Kinder ist viel zu tun, so dass die Erwachsenen Zeit haben, in Ruhe zu bummeln, zu klönen und Glühwein zu trinken. Das Organisatorenteam freut sich auf viele Besucher.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Werner Oedding aus Schülingen und die Folgen der Erdgasförderung

Werner Oedding aus Schülingen und die Folgen der Erdgasförderung

Show-Kochen mit Wolfgang Pade bei "Verden International"

Show-Kochen mit Wolfgang Pade bei "Verden International"

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kommentare