Aktuelle Gemeinschaftsausstellung im Aller-Café Otersen lohnt einen Besuch

Neues Kunstwerk angekündigt

+
Bei der Ausstellungseröffnung: Dr. Elfi Thiel, Sylvie Hacault, Hauke Schormair, Heike Dittmer, Brunhilde Marquardt und Dieter Bergstedt als Vorsitzender der Dorf- und Vereinsgemeinschaft Otersen (von links).

Otersen - Im Aller-Café Otersen wurde im Beisein vieler interessierter Gäste die mittlerweile fünfte Kunstausstellung eröffnet – und die Einweihung eines besonderen Kunstwerkes im Garten vor Dorfladen und Café im Mai angekündigt.

Vor der Eröffnung des Aller-Cafés im Jahre 2011 gab es im kleinen Otersen keine Kunstausstellungen. Die Dorf- und Vereinsgemeinschaft als Organisator und der Dorfladen-Verein als Eigentümer des Cafés betraten dann Neuland und freuten sich bereits über vier erfolgreiche Ausstellungen mit heimischen Künstlerinnen.

Erstmals wurde eine Gemeinschaftsausstellung eröffnet, in der Werke aller vier Künstlerinnen der Ausstellungen 2011 bis 2014 gezeigt werden. Von Dr. Elfi Thiel sind Acryl-Bilder zu sehen. Hauke Schormair stellte Aquarelle seiner verstorbenen Mutter Marga Schormair zur Verfügung, die mit Hilfe von Sylvie Hacault ausgewählt wurden. Heike Dittmer präsentiert sich ebenfalls mit neuen Aquarellen. Brunhilde Marquardt, die in Nienburg wohnt, „aber mit dem Herzen in Otersen lebt“, so Günter Lühning in seiner Rede zur Eröffnung, bietet „Küstenlandschaften in Öl“.

Zur Ausstellungseröffnung kamen viele Gäste nach Otersen und Günter Lühning bedankte sich bei den Künstlerinnen für deren Engagement und die neuen Bilder. Wie viele Kunstschaffende in einem kleinen Dorf wie Otersen aktiv sind, habe in den vergangenen Jahren positiv überrascht, so dass sich die jährlichen Kunstausstellungen als eine Bereicherung für das Dorf darstellten, betonte Günter Lühning.

Dieter Bergstedt als Vorsitzender der Dorf- und Vereinsgemeinschaft kündigte die Einweihung eines besonderen Kunstwerkes an, das ein Einwohner dem Dorf spenden wolle. Ein Foto dieser Spende steigerte die Vorfreude auf dieses Kunstwerk, das in wenigen Wochen aufgestellt werden soll.

Im Namen der Künstlerinnen dankte Dr. Elfi Thiel für die gute Zusammenarbeit. Die Kunstausstellung ist während der Dorfladen-Öffnungszeiten und in der Café-Saison bis Ende Oktober an jedem Sonn- und Feiertag, von 14 bis 17 Uhr, geöffnet. Weitere Informationen gibt es im Internet.

tl

www.otersen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Lautes Gebrüll im Gericht: „Mann, die da waren das!“

Lautes Gebrüll im Gericht: „Mann, die da waren das!“

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

Kommentare