Polizei ertappt 39-Jährigen auf frischer Tat

Äste und Metallteile auf Schienen gelegt: Kirchlintelner gesteht

Kirchlinteln - Zivilfahnder der Bundespolizei haben Sonntagnachmittag einen 39-jährigen Mann aus Kirchlinteln auf frischer Tat festgenommen, nachdem er zwei etwa zwölf Zentimeter dicke Äste auf die Bahnstrecke in der Ortschaft Brunsbrock gelegt hat. Er steht im Verdacht, bis zu neun Mal Hindernisse auf der Bahnstrecke zwischen Visselhövede und Verden plaziert zu haben.

Der Mann leistete bei der Festnahme keinen Widerstand und gab die Taten in der ersten Befragung zu. Gründe nannte er nicht. Nach einer Hausdurchsuchung wurde er entlassen. Neben dem Strafverfahren muss er mit zivilrechtlichen Forderungen des Eisenbahnunternehmens rechnen. 

Laut Polizei begann die Serie begann am Montag, 13. November, gegen 12:45 Uhr. Eine Erixx-Bahn konnte dem Hindernis nicht rechtzeitig anhalten und die Äste verkeilten sich unter dem Zug. Der Schaden beträgt rund 15.000 Euro. Danach wurden acht weitere Fälle gemeldet, die sich zu Nachmittagszeiten ereigneten. Mehrmals konnten Lokführer rechtzeitig anhalten und die Hindernisse beseitigen.

Am Sonnabend, 18. November, wurden um 10:50 Uhr sowie um 13:29 Uhr wiederum Äste und Metallteile überfahren, wobei nach ersten Ermittlungen keine Schäden entstanden. Gleichwohl müssen die Bahnen technisch untersucht werden.

Nachdem die Bundespolizei am Sonntag einen Zeugenhinweis veröffentlicht hatte, wurden gleichzeitig Zivilfahnder eingesetzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

"Bares für Rares": Das waren die fünf teuersten Schätze

"Bares für Rares": Das waren die fünf teuersten Schätze

Welche Computermaus ist die richtige?

Welche Computermaus ist die richtige?

Stimmungsvolle Weihnachtsgala in der Grundschule Hoya

Stimmungsvolle Weihnachtsgala in der Grundschule Hoya

Meistgelesene Artikel

„Das erste Buch“ wird an alle Erstklässler in Oyten und Sagehorn verschenkt

„Das erste Buch“ wird an alle Erstklässler in Oyten und Sagehorn verschenkt

Kinder-Second-Hand-Basars überreicht 650 Euro an „Café Wir in Achim“

Kinder-Second-Hand-Basars überreicht 650 Euro an „Café Wir in Achim“

Unbekannter verschenkt in Verden Teddy an kleines Mädchen

Unbekannter verschenkt in Verden Teddy an kleines Mädchen

Luttumer Grundschüler setzen Zwiebeln

Luttumer Grundschüler setzen Zwiebeln

Kommentare