2000 Besucher strömen zum Markt in Hohen

Reife Früchte und altes Handwerk

+
Ein Reepschläger stellte Taue und Seile her.

Hohenaverbergen - „Trotz der nasskalten Witterung mit den starken Regenschauern fanden sich viele Besucher ein, um sich über das vielfältige Angebot beim Handwerkermarkt zu informieren“, freute sich Astrid Cordes vom Kürbishof über die Resonanz ihrer Veranstaltung. Schätzungsweise seien es an die 2000 Gäste gewesen, die sich auf dem Gelände umschauten.

Beim Bummel über den Markt bewunderten die Besucher die von den etwa 20 Hobbykünstlern aus der Region selbst angefertigten und mit viel Fantasie gestalteten exklusiven Produkte aus unterschiedlichen Materialien. Beim Stöbern wurden sie oft genug fündig und erwarben so manch kunstvolles Accessoire.

Etliche Handwerker zeigten ihre Fertigkeiten direkt vor Ort und wurden von den Besuchern dabei beobachtet. Unter anderem war es ein Reepschläger, der Seile und Taue anfertigte. Ein weiterer zeigte, wie er mit einer Holzfräse seine hübschen Dinge herstellt und erläuterte sein Vorgehen.

Bewundert wurde von den Besuchern auch die gelb, orange und rot leuchtende Vielfalt von Kürbissen und den daraus gewonnenen Produkten. Interessierte Gäste probierten gerne den prickelnden Kürbis-Secco oder verschiedene Kürbisgerichte.

Bei Regen diente ein Überdach als Schutz für die Besucher. Hier ruhten sie sich aber auch aus und ließen es sich bei musikalischer Unterhaltung gut gehen. Für die jüngsten Gäste war wegen der Regenschauer das Stockbrot backen eher ein eingeschränktes Vergnügen, dafür beschäftigten sie sich verstärkt mit dem Kürbisschnitzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Kommentare