13-Jährige aus Luttum tritt morgen bei der Castingshow The Voice Kids auf

Jette will mit ihrer Stimme die Zuhörer berühren

+
Viele Luttumer werden Freitagabend mitfiebern und hoffen, dass sich einer der Coaches für Jette aus Luttum umdreht, damit sie in der Fernsehshow eine Runde weiterkommt.

Luttum - Von Henrik Schaper. „Ich möchte, dass mir die Leute abkaufen, was ich da gerade singe und vor allem Gefühle rüberbringen und die Zuhörer berühren.“ Die 13-jährige Jette Reihe aus Luttum steht heute Abend bei der Sat.-1-Castingshow The Voice Kids auf der Bühne und darf erstmals vor einem Millionen-Fernsehpublikum auftreten. Ihr Song: „Let it go“ von James Bay.

Bei den sogenannten „Blind Auditions“ der Sendung geht es darum, dass einer der drei Coaches Sasha, Mark Foster oder Lena Meyer-Landrut für einen Teilnehmer drückt und ihn oder sie damit in die nächste Runde schickt – allerdings ohne die Jungen oder Mädchen bei ihrem Auftritt zu sehen.

Die Aufzeichnung fand bereits im Oktober statt. Dafür hat Jette, nach zwei zuvor überstandenen Auswahlrunden, eine Woche mit insgesamt 80 Nachwuchstalenten in Berlin verbracht. Jeden Tag standen entweder Aufnahmen, Interviews, Fototermine oder Bandproben auf dem Programm. Die Talente durften dabei maximal fünf Stunden im Studio sein.

Zusätzlich bekam die Achtklässlerin Unterstützung einer Vocal-Trainerin. „Naomi war total lieb. Sie hat mir gesagt, dass ich das Lied nur einmal komplett durchsingen soll. Und dann jeweils nur die Stellen, wo ich Schwierigkeiten hatte“, berichtet Jette.

Was der Luttumerin in diesen sieben Tagen besonders gefallen hat, war die Gemeinschaft mit den anderen Bewerbern. „Wir hatten alle ein sehr gutes Verhältnis und sind immer noch in einer WhatsApp-Gruppe. Wir stehen übers Handy regelmäßig in Kontakt.“

Angefangen hat Jettes Leidenschaft für das Singen bereits früh in der Grundschule, wo sie im Chor war und bei Auftritten meistens die Solostimmen übernahm. Mit ihrer älteren Schwester Merle, die gerade ein Austauschjahr in den USA verbringt, musizierte sie auch in der Freizeit viel. Jette spielt neben Klavier noch fleißig Gitarre, so dass sie sich selbst begleiten kann.

Mit dem Schulwechsel aufs Verdener Domgymnasium trat sie sofort in den Jungen Kammerchor ein. Seit diesem Sommer ist sie sowohl im Großen Chor als auch im Kammerchor aktiv. Gesangsunterricht bekommt die Teenagerin richtig intensiv aber erst ein Jahr. „Jette bringt immer unglaublich viel Gefühl und Soul in ihre Interpretation ein“, erzählt Vater Henning Reihe.

Neben der Musik und Freundetreffen ist Jettes weiteres Hobby das Rudern. Da ihre Eltern May-Brit und Henning beide aus Schleswig-Holstein stammen, bekam sie die Liebe zum Wasser quasi in die Wiege gelegt. An der Ruder-AG des Domgymnasiums schätzt Jette das Ausdauer-Training und den Spaß im Team.

Das Singen ist und bleibt aber ihr Lebensmittelpunkt und damit der Traum, nach der Schule als Sängerin erfolgreich zu sein. Dafür nimmt die 13-Jährige zusammen mit ihrem Vater auch gezielt Lieder auf. Ihr Video mit dem Cover des Adele-Songs „Remedy“ hat auf der Internetplattfrom Youtube mittlerweile 1142 Aufrufe gesammelt. Die eigene Facebook-Fanseite „jettemusic“ hat nach lediglich drei Wochen bereits 134 Gefällt-mir-Einträge.

Heute Abend, ab 20.15 Uhr, fiebert wohl nicht nur Jettes Klasse, die 8S1, mit. Daheim in Luttum wird die Ausstrahlung mit einer Pizza-Party, sechs Freundinnen, den Eltern sowie Hund „Alvin“ geschaut. Ihr Gefühl beim Gang auf die Bühne: „Ich war mega aufgeregt, aber dann habe ich die Augen zugemacht und mich einfach ganz auf mich konzentriert.“ Also: Daumen drücken und hoffen, dass sich mindestens einer der Coaches für Jette umdreht.

Mehr zum Thema:

CDU gewinnt Saar-Wahl - Kein Schub für SPD

CDU gewinnt Saar-Wahl - Kein Schub für SPD

Aller-Hochwasser-Rallye des Wassersportvereins Verden

Aller-Hochwasser-Rallye des Wassersportvereins Verden

Niedersachsen-Hit entsteht in Wetschen

Niedersachsen-Hit entsteht in Wetschen

Jubiläumsjagd des Verdener Schleppjagd-Reitvereins

Jubiläumsjagd des Verdener Schleppjagd-Reitvereins

Meistgelesene Artikel

Betrunkener Schwertransport-Begleiter verursacht Unfall auf A27

Betrunkener Schwertransport-Begleiter verursacht Unfall auf A27

Reh ausgewichen: Audi Cabrio überschlägt sich drei Mal 

Reh ausgewichen: Audi Cabrio überschlägt sich drei Mal 

Fahrer verursacht Unfall und flüchtet

Fahrer verursacht Unfall und flüchtet

Auto überschlägt sich auf der A27

Auto überschlägt sich auf der A27

Kommentare