Kirchlintler Vielharmonie freut sich über großzügige Spende der Verdener Lions

2 000 Euro für Sprudler und Equipment

Der Präsident des Verdener Lions Clubs, Marcus Mundlos (4.v.l.) bei der Übergabe mit einigen Musikern der Vielharmonie Kirchlinteln.
+
Der Präsident des Verdener Lions Clubs, Marcus Mundlos (4.v.l.) bei der Übergabe mit einigen Musikern der Vielharmonie Kirchlinteln.

Mit insgesamt 2 000 Euro hat der Verdener Lions Club dem Kirchlintler Flötenorchester gleich mehrere Wünsche erfüllen können. Investiert wurde in Sachen Nachhaltigkeit, aber auch ins Equipment der Vileharmonie.

Kirchlinteln – Zum einen wurde mit dem Kauf von zwei Wassersprudlern und Trinkflaschen für alle Mitglieder in die Nachhaltigkeit des Vereins investiert, sodass zukünftig für Proben und Auftritte nicht mehr große Mengen an Getränken gekauft werden müssen, sondern sich die Mitglieder nun selbst ihr Wasser bei Bedarf aufsprudeln können. Zum anderen wurde auch in die Konzertausstattung für das Jugend- und das Hauptorchester investiert. So wurden unter anderem neue Pultleuchten, Konzertmappen und Magnethalterungen für Stifte, aber auch ein neuer Notensatz für das Konzert im Oktober, zwei neue Banner für die Bühne sowie Ersatzteile im Schlagwerk angeschafft.

„Der Wunsch, auch im Vereinsleben verstärkt auf Nachhaltigkeit zu achten, wurde insbesondere von den jüngeren Mitgliedern bei den vergangen Workshops und Versammlungen des Vereins geäußert, und daher freuen wir uns riesig, nun auch die finanziellen Mittel zur Realisierung erhalten zu haben“, freut sich Moritz Krüger, der den Verein bereits seit 2014 leitet. Außerdem sei man sehr froh darüber, den Bestand an Konzertausstattung aufrüsten zu können, um alle neuen Mitglieder und das Jugendorchester für kommende Konzerte und Auftritte entsprechend ausrüsten zu können. „Schließlich haben wir uns auf die Fahne geschrieben, die finanziellen und sozialen Hürden bei uns im Verein so gering wie möglich zu halten – und da Instrumente und Zubehör sehr teuer sind, versuchen wir, für die Mitglieder möglichst viel vom Verein aus anzuschaffen“, ergänzt Krüger.

Endlich wieder Konzerte

Zum Einsatz kommen die Neuanschaffungen jetzt in der Verdener Stadthalle. Nach drei Jahren Konzertpause tritt die Vielharmonie dort am Sonnabend, 30. Oktober, unter dem Motto „The Show must go on“ gleich zweimal auf, um 16 und um 19.30 Uhr. Karten können unter www.vielharmonie-kirchlinteln.de/tickets reserviert werden. Das letzte große Event, das das Flötenorchester selbst organisiert hatte, war die Disney-Konzert-Reihe 2018, bei der knapp 700 Zuhörer zu Gast waren. 2019 war das Orchester auf Konzertreise und nahm am Niedersächsischen Orchesterwettbewerb teil, wodurch keine Kapazitäten für ein eigenes Konzert vorhanden waren, und im vergangenen Jahr führte die Pandemie dazu, dass alle Auftritte abgesagt werden mussten.

Der erste Kontakt zwischen der Vielharmonie und den Verdener Lions wurde 2020 hergestellt. Ein Ensemble des Flötenorchesters sollte bei der Weihnachtsfeier des Clubs auftreten. Auch das fiel coronabedingt aus. Lions-Präsident Marcus Mundlos freut sich daher, nun auf diesem Wege mit der großzügigen Spende eine Institution vor Ort zu unterstützen. Der 1965 gegründete Verdener Club gehört zur weltumspannenden Vereinigung der Lions, die sich für gemeinnützige Arbeit einsetzt. Mit 1,4 Millionen Mitgliedern gilt sie als eine der weltweit größten Nichtregierungsorganisationen.

Weitere Informationen unter www.vielharmonie-kirchlinteln.de und unter www.lions.de/web/lc-verden-aller

Von Hermann Meyer

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Meistgelesene Artikel

Corona im Kreis Verden: Ab Donnerstag drohen Verschärfungen

Corona im Kreis Verden: Ab Donnerstag drohen Verschärfungen

Corona im Kreis Verden: Ab Donnerstag drohen Verschärfungen
Verdener Ingo Neumann: „Das Podest muss weg“

Verdener Ingo Neumann: „Das Podest muss weg“

Verdener Ingo Neumann: „Das Podest muss weg“
„Das gibt Rückstau ohne Ende“: Kreisel am Berliner Ring ein Puzzle

„Das gibt Rückstau ohne Ende“: Kreisel am Berliner Ring ein Puzzle

„Das gibt Rückstau ohne Ende“: Kreisel am Berliner Ring ein Puzzle
Achimer Amazon-Massen: Mehr Züge frühestens ab 2022

Achimer Amazon-Massen: Mehr Züge frühestens ab 2022

Achimer Amazon-Massen: Mehr Züge frühestens ab 2022

Kommentare