Stadtfest für die Kleinen bot wieder viele Attraktionen, hatte aber weniger Besucher als in Vorjahren

Kinderpower siegte klar

Während das Ponyreiten am alten Markt sehr gefragt war, gab‘s in der Herbergstraße fast kein Angebot.

Achim (mb) · Wenn es noch eines augenscheinlichen Beweises bedurft hätte, dass gestern die Kinder in Achim regierten, dann wurde er gleich bei der Eröffnung erbracht. Tauziehen zwischen Bürgermeister Uwe Kellner und Marktmeister Manfred Masanek auf der einen sowie Kindern auf der anderen Seite. Kinderpower siegte klar.

Und wie. Der Bürgermeister musste loslassen, um sich nicht die Hände am Tau aufzureißen, der Marktmeister fiel hin, und die Kinder jubelten.

Da waren zur Eröffnung um 11 Uhr noch nicht viele gekommen, was auch ganz gut war, denn zahlreiche Aussteller begannen da erst, ihre Stände aufzubauen.

Überhaupt war der Besuch dieses im Auftrag der Stadt wieder von der Bremer Firma „pep up“ organisierten 14. Achimer Kinderstadtfestes deutlich dünner als in vergangenen Jahren, was nicht am Wetter gelegen haben kann, denn es regnete kaum und Schwimmbadwetter herrschte auch nicht.

Kinderstadtfest in Achim

Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt
Achim feierte am Donnerstag von 11 bis 18 Uhr sein 14. Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone. Rund 80 Attraktionen gab es, und besonders nachmitttags kamen viele Familien mit Kindern in die Stadt. © Mediengruppe Krieszeitung / Manfred Brodt

In den Nachmittagsstunden kamen dann die größten Besucherscharen, Großeltern und Eltern mit den Kleinen. Während die Minis leuchtende Augen als Fahrer auf den Karussells bekamen, mit Eifer malten und bastelten, übten sich die größeren Kollegen beim Fußballschießen auf Getränkekisten oder die Torwand, Cartrennen, Ponyreiten, Dosenwerfen, Entenangeln oder beim Tollen auf den Springkissen. Die so genannte Clown-Rutsche – oben sah man das Bild eines Clowns – begeisterte, wurde nachmittags für einen winzigen Moment aber auch mal zur Geisterbahn, als plötzlich die Luft entwichen war. Während man den angekündigten computergesteuerten Laufparcours vergeblich suchte, bereiteten die ferngesteuerten Schiffe kleinen und großen Besuchern viel Freude. Das Schürfen nach Gold vor der Sparkasse lockte derweil viele Pioniere an.

Institutionen wie die Stadtwaldschule, der ADAC, die Schülerhilfe oder die Toys Company nutzten das Fest zur Selbstdarstellung und Gesprächen mit Eltern über Reformpädagogik, Kindersitze oder Engagement für Unterprivilegierte.

Vieles gab‘s zu Taschengeldpreisen. Bei der ein oder anderen Leckerei erlebten viele Kinder sicher unvergessliche und bei der ein oder anderen kulinarischen Stärkung und Erfrischung auch die Erwachsenen wieder schöne Stunden beim Stadtfest für die Kleinen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Krawalle bei Protesten gegen Rentenreform in Frankreich

Krawalle bei Protesten gegen Rentenreform in Frankreich

Weihnachtsbasar der Oberschule Dörverden

Weihnachtsbasar der Oberschule Dörverden

Bei Bahn und Metro geht fast nichts mehr in Paris

Bei Bahn und Metro geht fast nichts mehr in Paris

Schweinepest breitet sich weiter in Polen aus

Schweinepest breitet sich weiter in Polen aus

Meistgelesene Artikel

Ex-Neonazi-Treffpunkt Heisenhof wechselt Besitzer - Zukunft des Anwesens offen

Ex-Neonazi-Treffpunkt Heisenhof wechselt Besitzer - Zukunft des Anwesens offen

Mann fährt Rettungswagen hinterher – und bleibt auf Kreisel stecken

Mann fährt Rettungswagen hinterher – und bleibt auf Kreisel stecken

Pastorin will Gräberfeld für Sternenkinder auf Lunser Friedhof einrichten

Pastorin will Gräberfeld für Sternenkinder auf Lunser Friedhof einrichten

UVP-Pflicht für Gas-Bohrungen

UVP-Pflicht für Gas-Bohrungen

Kommentare