Mehrere erlitten Rauchvergiftungen

Kellerbrand in Verden 

1 von 13
2 von 13
3 von 13
4 von 13
5 von 13
6 von 13
7 von 13
8 von 13

Verden – Ein Großaufgebot von Helfern und Rettungskräften wurde gestern zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Verden-Dauelsen gerufen. Im Keller hatte sich das Feuer entzündet. Der Rauch hatte sich durch das gesamte Treppenhaus des Gebäudes mit acht Wohnungen gezogen. Die Bewohner mussten teilweise aus ihrer Unterkunft befreit werden und über die Drehleiter ihre Wohnungen verlassen. Mehrere Ortsfeuerwehren waren im Einsatz um das Feuer unter Kontrolle zu bringen und den Bewohnern zu helfen. Dennoch konnten die Helfer nicht verhindern, das einige eine Rauchvergiftungen erlitten.

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Farben auf Balkon und Terrasse

Es gibt auch gute Nachrichten in diesen Tagen: Der Frühling ist da, es wird wärmer. Das lockt auf Terrasse oder Balkon. Wie wäre es bei den Möbeln …
Neue Farben auf Balkon und Terrasse

Wie werde ich Chemikant/in?

Konzentriert und gewissenhaft arbeiten: Chemikanten haben einen anspruchsvollen Arbeitsalltag. Dafür winken gute Berufsaussichten und Gehälter.
Wie werde ich Chemikant/in?

Was uns fehlt, wenn wir nicht mehr reisen können

Ich reise, also bin ich - aber was, wenn das plötzlich nicht mehr möglich ist? Wegen der Corona-Krise müssen wir alle vorerst zu Hause bleiben. Was …
Was uns fehlt, wenn wir nicht mehr reisen können

Spiel-Ideen für Kinder in der Corona-Krise

Was normalerweise Kitas und Betreuungseinrichtungen übernehmen, müssen jetzt die Eltern schaffen: Kinder motivieren und bespaßen - und das am besten …
Spiel-Ideen für Kinder in der Corona-Krise

Meistgelesene Artikel

Corona: Zeitspende ruft zur Hilfsaktion auf

Corona: Zeitspende ruft zur Hilfsaktion auf

Auf einen Schlag neun Corona-Infizierte

Auf einen Schlag neun Corona-Infizierte

Jubiläum in Krisenzeiten

Jubiläum in Krisenzeiten

Coronavirus in Verden: Erste Infizierte genesen

Coronavirus in Verden: Erste Infizierte genesen

Kommentare