Polizei sucht Zeugen

Frau in Verden mit Messer bedroht und verletzt

Verden. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in Verden eine junge Frau von einem unbekannten Mann mit einem Messer bedroht und verletzt.

Nach Angaben der Polizei war die junge Verdenerin gegen 4 Uhr in der Kirchstraße unterwegs, als sie durch einen unbekannten Mann festgehalten und mit einem Messer bedroht wurde. Die Frau konnte sich wehren und flüchten. Hierbei wurde sie nach Polizeiangaben leicht verletzt.

Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 1,80 Meter großen Mann handeln. Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet und bittet mögliche Zeugen sich unter der Tel.- Nr: 04231/8060 bei der Polizei in Verden zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Über Leidenschaften, Geister und konsequentes Handeln

Über Leidenschaften, Geister und konsequentes Handeln

Gefährliche Wege führen in Baden steil hinunter zur Weser

Gefährliche Wege führen in Baden steil hinunter zur Weser

Ü 30 vorbei – Party geht auch mit anderen Konzepten weiter

Ü 30 vorbei – Party geht auch mit anderen Konzepten weiter

Streit und Prügelei in Ottersberg: Freispruch

Streit und Prügelei in Ottersberg: Freispruch

Kommentare