Erziehungswissenschaftlerin Bianka Reichardt beleuchtet das Thema „Typisch Junge - typisch Mädchen“

Jeder Mensch ist einzigartig

Zahlreichen Eltern und Erzieherinnen waren zum Vortrag mit Bianka Reichardt gekommen.

Cluvenhagen - (as) · Natürlich gebe es Merkmale und Verhaltensweisen, die gehäuft bei Mädchen und bei Jungen auftreten. Aber es gebe nicht „den“ Jungen und „das“ Mädchen, betonte Erziehungswissenschaftlerin Bianka Reichard gleich am Anfang eines Elternabends im Cluvenhagener Kindergarten.

Im Rahmen des Projektes „Elternkompetenzen stärken“ informierte sie die 25 anwesenden Eltern und sieben Erzieherinnen zum Thema „Typisch Junge – typisch Mädchen; geschlechterbewusste Erziehung“.

Jeder Mensch ist einzigartig, jedes Kind ist individuell. Eltern könnten dazu beitragen, die Entwicklung ihres Kindes in Richtung einer glücklichen und erfolgreichen Persönlichkeit zu lenken. Um ihre These zu bekräftigen, nahm Bianka Reichardt folgendes Bild zu Hilfe. Wenn ein Samenkorn auf eine Straße fällt, kann es sich nicht entwickeln, da lebensnotwendige Nährstoffe fehlen. Landet aber eben dieser Samen auf fruchtbarer Erde, dann wird er sich in seiner ganzen Schönheit entfalten.

Doch was können Erziehungsberechtigte tun, um den richtigen Nährboden zu legen? „Erst einmal darf es keine Wertung geben, was oder wer besser beziehungsweise schlechter ist“, so die Erziehungswissenschaftlerin. Natürlich sei das Vorbildverhalten der Eltern sehr wichtig. In der Entwicklung der Jungen spiele zudem der Vater eine große, bedeutende Rolle.

Bei dem Vortrag handelte es sich eher um einen Dialog mit den Müttern, Vätern und Erzieherinnen, der sehr viel Platz für individuelle Fragen offen ließ.

Lars Oetting ist auf jeden Fall begeistern von dem Angebot. „Ich nehme immer total viel mit“, berichtete der Vater von zwei kleinen Töchtern.

Die lokale Arbeitsgruppe (AG) Langwedel des Fachdienstes Jugend und Soziale Dienste beim Landkreis Verden unterstützt das Projekt „Elternkompetenzen stärken“ finanziell.

Im Rahmen eben dieses Projektes können Eltern jetzt auch eine Familienberatung im Kindergarten Cluvenhagen in Anspruch nehmen. Termine vergibt Bianka Reichard individuell unter der Rufnummer 04207/6684987.

Zudem referiert die Erziehungswissenschaftlerin am 11. März in Cluvenhagen über das Thema „Männer erziehen anders, Frauen auch“. Es wird um Erziehungsziele und -stile in der Familie mit dem Schwerpunkt Grenzen setzen, gehen. Beginn ist um 19.30 Uhr. Um Anmeldung bei Gudrun Waschwill im Kindergarten Cluvenhagen wird gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Neue Proteste in Hongkong: Zehntausende auf den Straßen

Neue Proteste in Hongkong: Zehntausende auf den Straßen

"laut & draußen"-Festival auf dem Rotenburger Pferdemarkt

"laut & draußen"-Festival auf dem Rotenburger Pferdemarkt

Vor 70 Jahren wurde Adidas gegründet

Vor 70 Jahren wurde Adidas gegründet

Bayern-Fehlstart trotz Lewandowski-Doppelpack

Bayern-Fehlstart trotz Lewandowski-Doppelpack

Meistgelesene Artikel

Nach spektakulärem Unfall: Der zweite Geburtstag von Bäckerin Jutta Radeke

Nach spektakulärem Unfall: Der zweite Geburtstag von Bäckerin Jutta Radeke

82-jährige Etelserin und fünfköpfige Flüchtlingsfamilie leben ein einem Haus

82-jährige Etelserin und fünfköpfige Flüchtlingsfamilie leben ein einem Haus

Ein kleines bisschen mehr als klein

Ein kleines bisschen mehr als klein

Nun braucht der Sport neue Bedingungen

Nun braucht der Sport neue Bedingungen

Kommentare