Schützenfest in Steinberg bei Kaiserwetter und prächtiger Stimmung / Carola Evers regiert ab sofort als Damenkönigin

Holger Luttermann schoss am besten

Das Königshaus des SV Steinberg mit den Majestäten 2010, Carola Evers und Holger Luttermann.

Langwedel - STEINBERG (kno) · Auch in diesem Jahr machte das Schützenfest in Steinberg seinem Namen als das „besondere Schützenfest“ in der Region alle Ehre. Warum? Zum einen deshalb, weil immer fast ganz Steinberg am Schützenfest-Wochenende gemeinsam feiert, zum anderen hielt wie fast jedes Jahr der Wettergott für das ganze Fest „Kaiserwetter“ bereit.

Beschwingt durch diese hervorragenden Bedingungen, schritt dann der 2. Vorsitzende des Vereins, Jens Luttermann, beim traditionellen Frühschoppen am Sonntagmorgen im bis auf den letzten Platz gefüllten Festzelt humorvoll zur Proklamation der Würdenträger. Atemlose Spannung lag in der Luft, als der Vize-Vorsitzende das wohlgehütete Geheimnis preis gab: Holger Luttermann und Carola Evers sind die neuen Majestäten des Schützenvereins Steinberg. Unter dem tosenden Applaus aller Anwesenden und begleitet durch stimmungsvolle Blasmusik des Mahndorfer Musikkorps, wurden den beiden sichtlich gerührten Sportschützen die wertvolle Königskette umgehängt.

Wahrlich mehr als würdige Majestäten, schaut man sich nur einmal an, welche Top-Schützen sie beim Meisterschuss hinter sich gelassen hatten: Vizekönigin wurde Sonja Geffken, vor der 1. Oberschützin Christiane Luttermann und der 2. Oberschützin Kathrin Ahrend. Bei den Herren sicherte sich Jörn Gofredo den Titel des Vizekönigs. Als 1. Oberschütze agiert ab sofort Tobias Jüntgen vor dem 2. Oberschützen Martin Eismann.

Den begehrten Titel des Jugendkönigs 2010 trägt Henning (Erich) Block, der sich souverän vor Vizekönig Patrick Meyer durchsetzte. 1. Oberschütze wurde Thiemo Janßen vor dem 2. Oberschützen Lukas Schill. Bei den Schülern sicherte sich Lukas Koch den Titel des Schülerkönigs 2010 vor „Vize“ Felix Meyer und dem 1. Oberschützen Silas Plate. Vierter und damit 2. Oberschütze wurde Tom Gofredo.

Auch Pokalgewinner zeichnete Jens Luttermann im Beisein von Bürgermeister Andreas Brandt, Ortsbürgermeisterin Irmtraud Kutscher und Achims Bürgermeister-Legende Christoph Rippich im Festzelt aus: Den „Deutschen Ring Pokal“ gewann Helmut Meyer, während sich Kathrin Ahrend den 1. Stiftungspokal sicherte. Den VGH-Seemann-Pokal gewann Martin Eismann, den 2. Stiftungspokal erhielt Ilka Rohlfs. Bei den Schülern war Tom Gofredo als Pokalsieger erfolgreich, während sich im Jugendbereich Jasmin Gofredo den „Häsi -Pokal“ sicherte. Im gut angenommenen Pokalwettbewerb für Vereine, Clubs und Familien siegte – wer sonst ? – die Familie Luttermann vor der Freiwilligen Feuerwehr Etelsen I und den sagenumwobenen „Die Blinden“.

Aber nicht nur die Schießergebnisse, sondern das ganze Wochenende rund um das Steinberger Schützenfest war wie aus einem Guss. Ob die gut besuchte Zeltdisco am vergangenen Freitagabend oder die Abholung der Vorjahres-Majestäten, die ein letztes Mal Hof hielten und ihre „Schützenuntertanen“ bei sommerlichen Temperaturen mit kühlen Getränken bei Laune hielten, alles klappte wie am Schnürchen.

Mit dem traditionellen gemeinsamen Essen im Festzelt, zahlreichen Schießwettbewerben im Schützenhaus sowie geselligem Beisammensein und dem Verfolgen der aufregenden Partie Deutschland – England bei der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika klang das Schützenfest in Steinberg gemütlich aus.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag

Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag

Europa macht wegen Amazonas-Bränden Druck auf Bolsonaro

Europa macht wegen Amazonas-Bränden Druck auf Bolsonaro

Brokser Heiratsmarkt ist eröffnet - Bilder vom Freitag

Brokser Heiratsmarkt ist eröffnet - Bilder vom Freitag

Malta lässt Migranten von "Ocean Viking" an Land

Malta lässt Migranten von "Ocean Viking" an Land

Meistgelesene Artikel

Pegelstände der Wümme so niedrig wie nie

Pegelstände der Wümme so niedrig wie nie

Otterstedter Dorfladen: Projekt zur Finanzierung ganz nah am Ziel

Otterstedter Dorfladen: Projekt zur Finanzierung ganz nah am Ziel

Bunte Ideen von Schultüten bis zu Neandertalern

Bunte Ideen von Schultüten bis zu Neandertalern

„Wir strampeln, ihr spendet“

„Wir strampeln, ihr spendet“

Kommentare