Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt im und am Oytener Heimathaus öffnet am zweiten Adventssonntag erneut

Handgefertigtes im Lichterglanz

Hugo Robin bot im Oytener Heimathaus Handgemachtes aus Holz an.

Oyten - (woe) · Das Wetter passte ideal zum ersten Advent und zum festlichen Beginn der Vorweihnachtszeit. Bei frostigen Temperaturen, bei duftendem Gebäck und Glühwein stimmte am Wochenende der Oytener Weihnachtsmarkt im und am Heimathaus die vielen Besucher auf die Adventszeit ein.

Wer abseits von Einkaufsstress und Jingle-Bells-Getöse entspannt in den Advent starten und nebenbei schönes Handgemachtes aus der Region erstehen wollte, der erlebte heimeligen Weihnachtsmarktzauber auf dem Heimathausgelände.

Anregungen für's Fest auf dem Oytener Weihnachtsmarkt

Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung
Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen. © Mediengruppe Kreiszeitung

„Seit sechs Jahren veranstalten wir unseren Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende und zusätzlich am zweiten Adventssonntag“, berichtete Helmut Rochel vom Heimatverein. Die Aussteller selbst hatten vor Jahren darauf hingewiesen, dass der Aufwand für nur ein Marktwochenende zu hoch sei und zudem am zweiten Advent nur wenige Weihnachtsmärkte in der Region stattfänden, erklärte Rochel.

Und die Rechnung des doppelten Marktwochenendes geht seit Jahren auf. „Die Besucherresonanz ist gut und bislang sogar wesentlich besser als in den Vorjahren“, freute sich Rochel am ersten Advent.

Besonders in der Dämmerung am späten Nachmittag zog und zieht der Weihnachtsmarkt mit seinem attraktiven Angebot an Kunsthandwerk die Besucher in seinen Bann. Dass sich kaum jemand dem vorweihnachtlichen Zauber entziehen kann, liegt auch daran, dass die Helferinnen und Helfer des Heimatvereins Oyten sich immer besondere Mühe mit dem stimmungsvollen Ambiente geben. So bauen sie eine kleine Budenstadt auf dem Platz vor dem Heimathaus auf, in der die Marktbeschicker ebenso präsent sind wie im historischen Heimathaus selbst und in der angrenzenden Scheune.

Seit Jahren veranstalten die Oytener Heimatfreunde nun den Weihnachtsmarkt, der sich durch sein Programm doch so sehr von anderen unterscheidet. Der Lichterglanz, das Flair des Heimathausensembles und dieses Jahr ganz neu die Schwedenfeuer – das beeindruckt und begeistert die Besucher, die aus Oyten und den umliegenden Gemeinden anreisen.

„Am Weihnachtsmarkt beteiligen sich etwa 40 Aussteller“, erklärte Helmut Rochel. Und: „60 Prozent davon sind Stammaussteller, 40 Prozent kommen neu dazu.“

Der Weihnachtsmann schaute natürlich ebenfalls vorbei und war dicht umringt von Kindern, die er mit Süßigkeiten beschenkte. Und das Gute ist: Er kommt auch am zweiten Adventssonntag gegen 15 Uhr nochmal vorbei. Wer den Oytener Weihnachtszauber erneut erleben will, hat die Gelegenheit am zweiten Adventssonntag in der Zeit von 11 bis 18 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Meistgelesene Artikel

Vorbereitung für den Ernstfall: Ist die Aller-Weser-Klinik in Achim gerüstet?

Vorbereitung für den Ernstfall: Ist die Aller-Weser-Klinik in Achim gerüstet?

Stimmzettel druckreif – 10.500 Briefe gehen für Bürgermeisterwahl in Ottersberg auf den Weg

Stimmzettel druckreif – 10.500 Briefe gehen für Bürgermeisterwahl in Ottersberg auf den Weg

Weitere Covid-19-Infektionen und erste Bilanz der Polizei

Weitere Covid-19-Infektionen und erste Bilanz der Polizei

Neuer Wirtschaftsförderer gesucht

Neuer Wirtschaftsförderer gesucht

Kommentare