SoFa warb mit „Gamebox“ für künstlerische Aktivitäten im Jugendtreff

Graffiti sprühen lockte

Nur zu gern besprühten Goldbachschüler die von SoFa mitgebrachten Schablonen.

Langwedel - (mm) · Kinder und Jugendliche von der Straße zu holen, ist das Anliegen der Lokalen Arbeitsgruppe Langwedel. Deshalb hat sie zusammen mit dem Verein Sozialpädagogische Familien- und Lebenshilfe (SoFa), der in Langwedel den Jugendtreff betreibt, und dem Flecken das Streetwork-Projekt „Gamebox“ gestartet. Dieses machte jetzt an der Goldbachschule Station.

Bei Temperaturen zum Fingerabfrieren hatten Thorben Schiel und Samira Samiei von SoFa auf dem Schulhof einen durch Zeltplanen geschützten Stand errichtet, an dem die Schülerinnen und Schüler in den Pausen die Spraydose in die Hand nehmen und nach Herzenslust Graffiti sprühen durften. Was für'n Spaß, dachten sich viele, und schon bildeten sich lange Warteschlangen in der Eiseskälte.

Nur zu gern besprühten die Mädchen und Jungen die aus Pappschablonen ausgeschnittenen Buchstaben. „Damit können dann Taschen und Kleidungsstücke verschönert werden“, erklärte Sozialpädagogin Samiei.

Wer auch die Vorarbeit leisten, also die Schablonen mit herstellen möchte, sollte heute Abend im Jugendtreff vorbeischauen. Denn immer mittwochs von 17 bis 20 Uhr hätten dort Neun- bis 18-Jährige Gelegenheit, an der Gamebox kreativ zu sein, sagte Kunsttherapeut Schiel, der die künstlerische Leitung des Projekts hat.

Wenn der Winter vorbei sei, versprach er, werde SoFa künstlerische und auch sportliche Aktivitäten auch wieder außerhalb des „Treffs“ anbieten. „Dann kommen wir mit dem VW-Bus nach Etelsen, Cluvenhagen und Daverden.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Den Hass leise machen: Konzert für Anschlagsopfer von Halle

Den Hass leise machen: Konzert für Anschlagsopfer von Halle

#hallezusammen-Konzert gegen Hass und Ausgrenzung

#hallezusammen-Konzert gegen Hass und Ausgrenzung

Fotostrecke: Lukebakio kontert Sargent - 1:1

Fotostrecke: Lukebakio kontert Sargent - 1:1

Meistgelesene Artikel

Sanierung des Ententeichs

Sanierung des Ententeichs

Tödlicher Unfall bei Kirchlinteln: Auto kollidiert mit Baum

Tödlicher Unfall bei Kirchlinteln: Auto kollidiert mit Baum

Radfahrer sind eben Freiwild

Radfahrer sind eben Freiwild

„Wohnklötze verschandeln Ortsbild“

„Wohnklötze verschandeln Ortsbild“

Kommentare