Gefahrguteinsatz in Oyten mit Explosionsgefahr

In Oyten kam es am Mittwochabend zu einem größeren Gefahrguteinsatz. Der Fahrer eines Tanklasters hatte auf der A1 ungewöhnliche Werte in seiner Ladung bemerkt und war abgefahren. Er stoppte im Gewerbegebiet nahe der Autobahn. Seine Ladung (ein giftiger Klebstoff) dehnte sich aus und es bestand Brand- und Explosionsgefahr. Die Feuerwehr rückte an. Am Ende erhärtete der Kleber von alleine und die Gefahr wurde geringer.

Rubriklistenbild: © kreiszeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Video

"Ich will der schnellste Mann der Welt werden"

"Ich will der schnellste Mann der Welt werden"
Video

Impressionen vom Werder-Abschlusstraining 

Wir machen euch den Werder-Tag etwas transparenter. 
Impressionen vom Werder-Abschlusstraining 
Video

Nouri: „Noch ein Tick Geduld“ bei Belfodil

Vor dem Heimspiel gegen Schalke 04 stehen Werder-Trainer Alexander Nouri, Sportchef Frank Baumann und Linksverteidiger Ludwig Augustinsson Rede und …
Nouri: „Noch ein Tick Geduld“ bei Belfodil
Video

Baumann über die Innenverteidiger-Suche

Baumann über die Innenverteidiger-Suche

Meistgelesene Artikel

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber