Paul Dahnelt aus Verden feierte 99. Geburtstag

Fußball ist seine große Leidenschaft

Verden - (kle) n „Wir mussten schon früh hart arbeiten“, erinnerte sich Paul Dahnelt, als er an seinem 99. Geburtstag in der Seniorenwohnanlage St. Johannis sein Leben Revue passieren ließ. „Deshalb bin ich auch so alt geworden“, vermutete der rüstige Senior, und erwartete, dass er sein Jahrhundert vollenden werde.

Sein Wiegenfest feierte Paul Dahnelt mit der Tochter aus erster Ehe, Helga Parsche, und dem Sohn Lothar Dahnelt aus der zweiten. Das Gläschen leerten die drei nach einem gemeinsamen Ausflug in die Natur in Dahnelts Zimmer und sahen fern. Da lief nämlich ein Fußballspiel – „Damenfußball, aber das macht nichts“ – und deshalb konnte es auch kein anderes Thema geben. Hatte der Jubilar früher viel geangelt und den Garten gepflegt, so ist jetzt der Fußball auf der Mattscheibe seine Leidenschaft.

Geboren sei er als jüngster von fünf Geschwistern in Stuhm in Westpreußen, erzählte Dahnelt. Dort sei er auf einem Gut aufgewachsen, und es sei fast eine Selbstverständlichkeit gewesen, dass er in der Landwirtschaft arbeitete.

Kurz vor dem Beginn des Zweiten Weltkrieges hatte Paul Dahnelt noch geheiratet. Er wurde eingezogen und bei seinen Einsätzen bis nach Königsberg verschlagen. Gegen Ende des Kriegs fand er sich dann an der kurischen Nehrung wieder.

Die Flucht über Dänemark endete schließlich für die kleine Familie, zu der inzwischen Tochter Helga gehörte, in Soltau. In Munster, so erinnerte sich Dahnelt, habe er Unterkunft und eine Anstellung bei den britischen Truppen gefunden. Da hatte er auch seine zweite Frau kennen gelernt. Zwölf Jahre habe er dort als Wachmann gearbeitet. Und dann hatte er das Rentenalter erreicht.

1975 war Dahnelt nach Verden übergesiedelt und als seine zweite Frau dann 1989 gestorben war, zog er in das Seniorenheim ein. Jetzt fühlt sich der betagte Mann wohl in seinem kleinen Reich, bekommt regelmäßig Besuch von Sohn Lothar und nutzt jede Gelegenheit, Fußballspiele im Fernsehen zu verfolgen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Ortsdurchfahrt Langwedel: Beschilderung sorgt für reichlich Verwirrung

Ortsdurchfahrt Langwedel: Beschilderung sorgt für reichlich Verwirrung

Ortsdurchfahrt Langwedel: Beschilderung sorgt für reichlich Verwirrung
Effizienter Manager, der viel bewegt hat

Effizienter Manager, der viel bewegt hat

Effizienter Manager, der viel bewegt hat
Fluten von Dörverden bis Uphusen

Fluten von Dörverden bis Uphusen

Fluten von Dörverden bis Uphusen
Verdener Krematorium plant Foyer

Verdener Krematorium plant Foyer

Verdener Krematorium plant Foyer

Kommentare