Weihnachtsmarkt in Westen

1 von 43
Obwohl nicht gerade optimale Wetterbedingungen herrschten, war auch der 15. Westener Weihnachtsmarkt wieder ein beliebter Anziehungspunkt für zahlreiche Besucher, die durch die festlich beleuchtete Hüttenstadt zogen um sich an den zahlreichen Angeboten der Hobbykünstler, die auch im Amtshaus vertreten waren, zu erfreuen, wobei natürlich auch Einkäufe getätigt wurden. Der Nikolaus, der an beiden Tagen mit dem Boot über die Aller kam, beschenkte die Kinder. Die Westener Vereine und Verbände sorgten für die Stärkung der Besucher in fester und flüssiger Form.
2 von 43
Obwohl nicht gerade optimale Wetterbedingungen herrschten, war auch der 15. Westener Weihnachtsmarkt wieder ein beliebter Anziehungspunkt für zahlreiche Besucher, die durch die festlich beleuchtete Hüttenstadt zogen um sich an den zahlreichen Angeboten der Hobbykünstler, die auch im Amtshaus vertreten waren, zu erfreuen, wobei natürlich auch Einkäufe getätigt wurden. Der Nikolaus, der an beiden Tagen mit dem Boot über die Aller kam, beschenkte die Kinder. Die Westener Vereine und Verbände sorgten für die Stärkung der Besucher in fester und flüssiger Form.
3 von 43
Obwohl nicht gerade optimale Wetterbedingungen herrschten, war auch der 15. Westener Weihnachtsmarkt wieder ein beliebter Anziehungspunkt für zahlreiche Besucher, die durch die festlich beleuchtete Hüttenstadt zogen um sich an den zahlreichen Angeboten der Hobbykünstler, die auch im Amtshaus vertreten waren, zu erfreuen, wobei natürlich auch Einkäufe getätigt wurden. Der Nikolaus, der an beiden Tagen mit dem Boot über die Aller kam, beschenkte die Kinder. Die Westener Vereine und Verbände sorgten für die Stärkung der Besucher in fester und flüssiger Form.
4 von 43
Obwohl nicht gerade optimale Wetterbedingungen herrschten, war auch der 15. Westener Weihnachtsmarkt wieder ein beliebter Anziehungspunkt für zahlreiche Besucher, die durch die festlich beleuchtete Hüttenstadt zogen um sich an den zahlreichen Angeboten der Hobbykünstler, die auch im Amtshaus vertreten waren, zu erfreuen, wobei natürlich auch Einkäufe getätigt wurden. Der Nikolaus, der an beiden Tagen mit dem Boot über die Aller kam, beschenkte die Kinder. Die Westener Vereine und Verbände sorgten für die Stärkung der Besucher in fester und flüssiger Form.
5 von 43
Obwohl nicht gerade optimale Wetterbedingungen herrschten, war auch der 15. Westener Weihnachtsmarkt wieder ein beliebter Anziehungspunkt für zahlreiche Besucher, die durch die festlich beleuchtete Hüttenstadt zogen um sich an den zahlreichen Angeboten der Hobbykünstler, die auch im Amtshaus vertreten waren, zu erfreuen, wobei natürlich auch Einkäufe getätigt wurden. Der Nikolaus, der an beiden Tagen mit dem Boot über die Aller kam, beschenkte die Kinder. Die Westener Vereine und Verbände sorgten für die Stärkung der Besucher in fester und flüssiger Form.
6 von 43
Obwohl nicht gerade optimale Wetterbedingungen herrschten, war auch der 15. Westener Weihnachtsmarkt wieder ein beliebter Anziehungspunkt für zahlreiche Besucher, die durch die festlich beleuchtete Hüttenstadt zogen um sich an den zahlreichen Angeboten der Hobbykünstler, die auch im Amtshaus vertreten waren, zu erfreuen, wobei natürlich auch Einkäufe getätigt wurden. Der Nikolaus, der an beiden Tagen mit dem Boot über die Aller kam, beschenkte die Kinder. Die Westener Vereine und Verbände sorgten für die Stärkung der Besucher in fester und flüssiger Form.
7 von 43
Obwohl nicht gerade optimale Wetterbedingungen herrschten, war auch der 15. Westener Weihnachtsmarkt wieder ein beliebter Anziehungspunkt für zahlreiche Besucher, die durch die festlich beleuchtete Hüttenstadt zogen um sich an den zahlreichen Angeboten der Hobbykünstler, die auch im Amtshaus vertreten waren, zu erfreuen, wobei natürlich auch Einkäufe getätigt wurden. Der Nikolaus, der an beiden Tagen mit dem Boot über die Aller kam, beschenkte die Kinder. Die Westener Vereine und Verbände sorgten für die Stärkung der Besucher in fester und flüssiger Form.
8 von 43
Obwohl nicht gerade optimale Wetterbedingungen herrschten, war auch der 15. Westener Weihnachtsmarkt wieder ein beliebter Anziehungspunkt für zahlreiche Besucher, die durch die festlich beleuchtete Hüttenstadt zogen um sich an den zahlreichen Angeboten der Hobbykünstler, die auch im Amtshaus vertreten waren, zu erfreuen, wobei natürlich auch Einkäufe getätigt wurden. Der Nikolaus, der an beiden Tagen mit dem Boot über die Aller kam, beschenkte die Kinder. Die Westener Vereine und Verbände sorgten für die Stärkung der Besucher in fester und flüssiger Form.

Obwohl nicht gerade optimale Wetterbedingungen herrschten, war auch der 15. Westener Weihnachtsmarkt wieder ein beliebter Anziehungspunkt für zahlreiche Besucher, die durch die festlich beleuchtete Hüttenstadt zogen um sich an den zahlreichen Angeboten der Hobbykünstler, die auch im Amtshaus vertreten waren, zu erfreuen, wobei natürlich auch Einkäufe getätigt wurden.

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung / Dirk Kattwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Heinen setzt auf die Zukunft der Innenstädte

Heinen setzt auf die Zukunft der Innenstädte

Heinen setzt auf die Zukunft der Innenstädte
Pferden droht Zwangsversteigerung

Pferden droht Zwangsversteigerung

Pferden droht Zwangsversteigerung
Verdacht auf Wilderei im Stadtwald

Verdacht auf Wilderei im Stadtwald

Verdacht auf Wilderei im Stadtwald
Verdächtiger gibt tödliche Schüsse in Fischerhude zu

Verdächtiger gibt tödliche Schüsse in Fischerhude zu

Verdächtiger gibt tödliche Schüsse in Fischerhude zu

Kommentare