Bundesliga-Schiedsrichter Peter Gagelmann zieht JFK-Cup-Ausrichter MTV Riede als letztes aus dem Lostopf

Fischer fürchtet schlechtes Omen

Gespannt warten die Beteiligten, welches Los die vierjährige Janne gezogen hat.

Thedinghausen - „Hoffentlich ist das kein schlechtes Omen“, unkte Werder-Präsident Klaus-Dieter Fischer, als Peter Gagelmann den MTV Riede gestern Abend als letztes Los aus dem Topf zog. Doch der Bundesliga-Schiedsrichter hatte aufmunternde Worte für den Ausrichter des JFK-Cups parat: „Die Letzten werden die Ersten sein.“

Gemeinsam mit Werder-Profi Felix Kroos, Thedinghausens Bürgermeister Diethelm Ehlers und Sparkassen-Direktor Henning Struckmann verteilten Klaus-Dieter Fischer und Peter Gagelmann die 20 Teams auf die vier Gruppen des großen E-Junioren-Turniers am 15. und 16. Januar in der Thedinghauser Gustav-England-Halle. Aber auch Janne Nullmeyer durfte mal in die Schale mit den gelben Kapseln greifen. Die Vierjährige aus Riede leidet am Williams-Beuren-Syndrom. Durch eine Beeinträchtigung ihres Geräuschempfindens hat sie Probleme beim Sprechen. Mit einem Teil des Erlöses aus Eintrittsgeldern, Tombola, Werbung und Cup-Café möchten die Turnierorganisatoren das Mädchen und ihre Eltern unterstützen.

In den Betrag einfließen wird auch das Geld aus einer Auktion: Versteigert wird ein Ball, den Peter Gagelmann gespendet hat. Der Referee vom ATSV Sebaldsbrück war am 12. Oktober im Londoner Wembleystadion Vierter Offizieller beim EM-Qualifikationsspiel zwischen England und Montenegro (0:0). Einen der 20 Spielbälle nahm der 42-Jährige mit und stellte ihn dem MTV Riede zur Verfügung. „Ich hoffe, dass wir ein möglichst hohes Gebot bekommen“, sagte Kai Boßmann, der im Organisationsteam für das Marketing zuständig ist.

Beim JFK-Cup treten einige „Ruhrpott“-Mannschaften an, die ohnehin schon häufig gegeneinander spielen. Deshalb waren die 20 Teams nach regionalen Gesichtspunkten auf fünf verschiedene Lostöpfe verteilt worden. Da die E-Junioren von Rapid Wien am ersten Turniertag zunächst noch in Hannover aktiv sind, wurden die Gruppen A und D kurzerhand getauscht, so dass die Österreicher erst möglichst spät ins Rieder Turnier einsteigen können.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Rückkehr nach Mallorca - ein Erfahrungsbericht

Rückkehr nach Mallorca - ein Erfahrungsbericht

Schöne Picknick-Plätze in Deutschland

Schöne Picknick-Plätze in Deutschland

Wie man Backups und Datenumzüge meistert

Wie man Backups und Datenumzüge meistert

Mit der App auf Motorrad-Tour

Mit der App auf Motorrad-Tour

Meistgelesene Artikel

Koks und Gras machen ihnen großen Spaß

Koks und Gras machen ihnen großen Spaß

Abschied und Anfang

Abschied und Anfang

Abschlusszeugnisse für 224 Schülerinnen und Schüler

Abschlusszeugnisse für 224 Schülerinnen und Schüler

320 000 Euro für die Mehrheit

320 000 Euro für die Mehrheit

Kommentare