Mehrere Wehren und 138 Feuerwehrleute im Einsatz / Hoher Sachschaden / Drehleiter und Wärmebildkameras vor Ort

Feuer vernichtet Bau- und Möbeltischlerei

+
Die Feuerwehren kämpften unter schwierigen Bedingungen gegen das Feuer an. ·

Riede - Totalschaden erlitten die Werkstatträume der Bau- und Möbeltischlerei Thorns in der Bruchstraße in Riede am späten Donnerstagnachmittag bei einem Großfeuer.

Der Besitzer und ein Nachbar hatten Rauch bemerkt, sofort wurde die Leitstelle in Verden informiert, es wurde Alarmstufe Brand III ausgelöst, um 16.10 Uhr heulten in Riede und umzu die Sirenen. Ein weiterer Nachbar hatte noch versucht, zusammen mit dem Seniorchef durch den Einsatz von Feuerlöschern den Brand zu bekämpfen, aber das Feuer breitete sich rasch in beiden Hallen aus, in denen sich auch computergesteuerte Fertigungsmaschinen befinden.

Es wurde nicht in den Hallen gearbeitet. Alle Mitarbeiter befanden sich im Osterurlaub. Teilweise explodierten die Wellplatten des Daches, die Feuerwehrkameraden konnten nur unter schwerem Atemschutz in den Hallen an die

Hallendecken

stürzen ein

Brandherde gelangen. Löscharbeiten von oben wurden mit der Drehleiter der Feuerwehr Achim, die gleichzeitig mit den anderen Wehren alarmiert worden war, vorgenommen. Dazu musste zum Teil die Dachhaut zerschlagen werden.

Wertvolle Hilfe leisteten auch zwei Wärmebildkameras, die einzelne Glutnester orteten. Mittlerweile waren auch schon die Decken in den Werkstatt- und Ausstellungshallen eingestürzt. Kreisbrandmeister Hans-Hermann Fehling und Gemeindebrandmeister Martin Köster koordinierten den Einsatz.

Beamte der Polizeistation Achim, Krankenwagen sowie 138 Kameraden der Feuerwehren aus Riede, Felde mit TLF 16/24 und LF8, Emtinghausen, Bahlum, Dibbersen-Donnerstedt, Horstedt, Holtorf-Lunsen-Werder, Thedinghausen, die Drehleiter aus Achim und das ELW 2 des Landkreises Verden waren vor Ort am Brandgeschehen.

Die Brandursache steht noch nicht fest, könnte aber bei der Heizungsanlage liegen. Der Sachschaden bewegt sich nach ersten vorsichtigen Schätzungen der Polizei bei 300 000 Euro. Die Kripo ermittelt weiter vor Ort. · jb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sportlerwahl Diepholz 2019 - die Gala in der Kreissparkasse Diepholz

Sportlerwahl Diepholz 2019 - die Gala in der Kreissparkasse Diepholz

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Frankreich

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Frankreich

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Meistgelesene Artikel

Messerangriff auf offener Straße in Kirchlinteln: Täter und Opfer betrunken

Messerangriff auf offener Straße in Kirchlinteln: Täter und Opfer betrunken

„Kunst soll Freude machen“

„Kunst soll Freude machen“

Mozarts Requiem luftig und transparent

Mozarts Requiem luftig und transparent

Nicht nur für Computerfreaks

Nicht nur für Computerfreaks

Kommentare