Diabetiker-Selbsthilfegruppe in Dörverden traf sich kurz vor Weihnachten zum gemütlichen Beisammensein mit Gästen

Ernährungsberatung einmal beiseite gelassen

Gruppensprecher Gerd Schmidt (Zweiter v.r.) konnte neben zahlreichen Mitgliedern, Malgorzata Krupa (neben ihm), Isabella Seiler, Bürgermeisterin Karin Meyer und Dr. Wulf Gente (von links) als Gäste begrüßen. ·
+
Gruppensprecher Gerd Schmidt (Zweiter v.r.) konnte neben zahlreichen Mitgliedern, Malgorzata Krupa (neben ihm), Isabella Seiler, Bürgermeisterin Karin Meyer und Dr. Wulf Gente (von links) als Gäste begrüßen. ·

Dörverden - Die Diabetiker-Selbsthilfegruppe in Dörverden hatte es sich mit ihrem Sprecher Gerd Schmidt weihnachtlich gemütlich gemacht und als Gäste Bürgermeisterin Karin Meyer, Dr. Carsten Dreyer (Diabetologe), Isabella Seiler (Diätberaterin), sowie Dr. Wulf Gente und Fußpflegerin Malgorzata Krupa (Sponsoren der Gruppe) begrüßt.

 Im Jahresbericht erzählte Gerd Schmidt von zahlreichen Aktivitäten. Neben den allgemeinen monatlichen Treffen waren unter anderem der Kochkurs mit Ernährungsberatung, der Diabetikertag im Krankenhaus Rotenburg, die Seniorenmesse in Verden, die Himmelfahrt-Radtour, das Halbjahresgrillen sowie der Besuch von Lauras Ziegenhof die Höhepunkte. Ein besonderes Highlight war aber die Fahrt nach Berlin zum Diskussionsgespräch mit der gesundheitspolitischen Sprecherin Stefanie Vogelsang. Abschließend stellte Schmidt fest, dass in diesem Jahr 1399 Stunden ehrenamtliche Arbeit geleistet wurden und dankte den anwesenden Sponsoren für ihre Unterstützung. „Ohne Euch würde das eine oder andere nicht umsetzbar sein“, sagte er.

Laureen Hauck.

Der unterhaltsame Teil des Abends hatte es in sich. So erfreute die Stedorfer Theaterbühne die Gäste mit drei lustigen Sketchen, für die sie reichlich Beifall erhielten genauso wie die dreizehnjährige Laureen Hauck aus Barme, die mit fünf Pop-Songs aus den Charts (Playback) und zwei A capella Liedern, wobei natürlich mit „Leise rieselt der Schnee“ auch ein Weihnachtslied nicht fehlte, begeisterte. Gedichte und kleine Weihnachtsgeschichten, vorgetragen von den Mitgliedern, rundeten das Programm ab. Mit Klönschnack und Geselligkeit klang die gelungene Feier aus. · kt

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Schluss mit „durchknallenden Radfahrern“: „Achim nimmt Rücksicht“

Schluss mit „durchknallenden Radfahrern“: „Achim nimmt Rücksicht“

Schluss mit „durchknallenden Radfahrern“: „Achim nimmt Rücksicht“
„Das war ganz knapp“: Marco Behrmann hat eine Corona-Infektion überstanden

„Das war ganz knapp“: Marco Behrmann hat eine Corona-Infektion überstanden

„Das war ganz knapp“: Marco Behrmann hat eine Corona-Infektion überstanden
Gefahrgut-Unfall auf der A1 bei Oyten: Strecke wieder freigegeben

Gefahrgut-Unfall auf der A1 bei Oyten: Strecke wieder freigegeben

Gefahrgut-Unfall auf der A1 bei Oyten: Strecke wieder freigegeben
Achim: Kommt eine weite Weserquerung?

Achim: Kommt eine weite Weserquerung?

Achim: Kommt eine weite Weserquerung?

Kommentare