Ab morgen Handicap-Fußballturnier in Achim mit Tel Aviv, Mainz und Schalke

Ergänzung zur Europameisterschaft

+
Der TSV Achim und Werder Bremen bieten ein besonderes Fußballturnier mit gesellschaftspolitischem Hintergrund.

Achim - Sie nennt sich Special Euro Championship und ist wahrlich eine Ergänzung zur aktuellen Fußball-Europameisterschaft. Von Freitag bis Sonntag spielen bei einem vom TSV Achim und Werder Bremen veranstalteten Fußballturnier im Achimer Sportzentrum am Freibad junge Menschen mit den verschiedensten Behinderungen um Punkte und Pokale mit viel Spaß.

Bei den unter 18-Jährigen gehen an den Start Hapoel Tel Aviv, VSK Osterholz, Werder Bremen, Schalke 04, Mainz 05, OSC Bremerhaven, Anne Frank Schule Bremerhaven, Louis-Segelken-Schule Bremen, Berlin-Auswahl, Astrid-Lindgren-Schule Bremen sowie Achim I und II.

Bei den über 18-Jährigen treten an der VSK Osterholz, TSV Achim I und II, SV Eichede, Maribondo de Floresta Worpswede, sowie Damenmannschaften des SV Holtebüttel und TSV Achim.

Nach der Eröffnung des Handicap-Turniers am Freitag um 17 Uhr durch Werder-Präsident Klaus-Dieter Fischer, Achims Bürgermeister Uwe Kellner, Kai Tietjen und Heiko Strüver, Vorsitzende der Fußballabteilung und des Gesamtvereins des TSV Achim, wird die Achimer U10 gegen 17.30 Uhr das Eröffnungsspiel gegen den MTV Riede bestreiten. Um 19 Uhr misst sich dann eine Achimer Stadtauswahl gegen eine U 21-Auswahl von Werder. Auch ein paar Altgediente von Werder wollen sich die Ehre geben.

Die Vorrundenspiele am Samstag laufen von 10 bis 17 Uhr. Nach dem gemeinsamen Abendessen können die Fußballer dann zu den Klängen des Discjockeys von Nachtaktiv abrocken.

Am Sonntag ab 10 Uhr steigen die Platzierungs- und Endspiele. Klaus-Dieter Fischer und Bürgermeister Uwe Kellner werden zur Mittagszeit nicht nur die begehrten Wanderpokale übergeben, sondern sich auch in einem Elfmeterschießen messen.

Neben dem sportlichen Wettstreit der Menschen mit Handicaps wartet auch ein unterhaltsames Rahmenprogramm auf die Besucher.

Am Samstag bietet der TSV Achim eine Kaffeetafel an mit Torten und Kuchen, die die Mitglieder gebacken haben. „Menschenkicker“, Torschuss-Radar, Glücksrad und Themenzelte werden weiter für Abwechslung sorgen.

Jeder Besucher, der Eintritt bezahlt, bekommt ein Los und damit Gewinnchancen bei einer Tombola mit Preisen im Gesamtwert von 20 000 Euro. Zu gewinnen sind unter anderem ein LED 3D-117-Fernseher, Trikots und Bälle mit Unterschriften von Werder-Stars, Deutschland-Trikots, i-Pod und anderes. Karten im Vorverkauf gibt‘s im Friseursalon Simon, Feldstraße, in der Markant-Tankstelle, Borsteler-Landstraße, und im Vereinsheim des TSV Achim am Freibad.

Viel Sport und Unterhaltung im Zeichen der Integration und Anerkennung der Behinderten warten so auf zahlreiche Besucher. · mb

Das könnte Sie auch interessieren

Trippelschritt vor dem großen Sprung: Das iPhone 8 im Test

Trippelschritt vor dem großen Sprung: Das iPhone 8 im Test

Erntefest in Waffensen

Erntefest in Waffensen

Bürojob: Wie sich langes Sitzen auf Ihren Körper auswirkt

Bürojob: Wie sich langes Sitzen auf Ihren Körper auswirkt

Wie werde ich Trauerredner/in?

Wie werde ich Trauerredner/in?

Meistgelesene Artikel

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Kommentare