Verdenerin beim Bundesentscheid von „Jugend musiziert“

Erfolg mit Klarinette

FRANCA BRÖLL (r.) ist beim Bundesentscheid von „Jugend musiziert“ dabei. Nayong Cheong ist stolz auf ihre erfolgreiche Schülerin.

Verden - Vorstand und Mitglieder des Verdener Blasorchesters im TSV Borstel, darunter auch ihr Vater Richard, freuen sich über den großen Erfolg einer jungen Musikerin aus der Jugendgruppe: Die 13-jährige Franca Bröll hatte sich mit ihrem Sieg im Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ für den Bundesentscheid in Stuttgart vom 25. Mai bis 1. Juni qualifiziert.

Nachdem sie bereits beim Regionalwettbewerb vorne lag, errang sie beim Landesentscheid einen ersten Platz (23 Punkte) bei den Solo-Wertungen für Klarinette in der Altersgruppe III. Seit etwa zweieinhalb Jahren wird die Schülerin des Domgymnasiums von der Musiklehrerin Na-yong Cheong aus Bremen musikalisch betreut, die an der lokalen Verdener Musikschule Hartig unterrichtet.

„Bei uns spielt die Jugendförderung eine große Rolle“, erläutert der Vorsitzende des Blasorchesters, Uwe Pätzold – und das wohl wissend, dass immer wieder mit dem Ende der Schulzeit Jugendliche durch Studium oder Ausbildung nur sporadisch bei Auftritten dabei sein könnten oder aber ganz aus dem Verein austreten würden.

Knapp 20 Jugendliche zählt derzeit die Jugendgruppe, die in einer eigenen Jugendprobe vor der Probe des Gesamtorchesters musikalisch betreut werden. Geleitet wird diese Gruppe von Mattis Meyer, dem Sohn des musikalischen Leiters des Orchesters Frank Meyer. Hier werden die Anfänger darauf vorbereitet, sich in das Hauptorchester zu integrieren. Sie orientieren sich dabei auch an den „Jungprofis“, die mit ihrer Erfahrung und ihrem Können eine wertvolle Hilfe sind.

Zum Orchester gehören zur Zeit schon mehr als 50 Mitglieder, der musikalische Stamm zählt etwa 35 Aktive. Dabei unterhält das Ensemble mit Swing, Pop-Songs, fetzigen Rocksongs, Filmmusik und Kompositionen speziell für Blasorchester als auch traditionelle Blasmusik.

Obwohl der Zulauf an Jugendlichen und auch Erwachsenen in den vergangenen Monaten sehr rege ist, freuen sich die Musiker über Zuwachs, egal in welchem Alter.

Bis auf die Sommerferien wird jeden Dienstag von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr (Jugend) und bis 21.30 (Orchesterprobe) in der Gymnastikhalle Verden-Borstel geübt. Wer das Orchester zu einem Auftritt verpflichten möchte, meldet sich beim Vorsitzenden Uwe Pätzold, 04231/ 82665 oder nutzt das Kontaktformular auf der Internetseite des Vereins: http://www.verdener-blasorchester.de.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Zahl der Virus-Fälle steigt auf mehr als 6000

Zahl der Virus-Fälle steigt auf mehr als 6000

Palästinenser weisen Trumps Nahost-Plan scharf zurück

Palästinenser weisen Trumps Nahost-Plan scharf zurück

Kabinett beschließt Kohleausstieg bis 2038

Kabinett beschließt Kohleausstieg bis 2038

Der Ford Puma überzeugt im ersten Test

Der Ford Puma überzeugt im ersten Test

Meistgelesene Artikel

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Testsperrung für Elterntaxis in Sagehorn vorbei: Experiment geglückt

Testsperrung für Elterntaxis in Sagehorn vorbei: Experiment geglückt

Neue Allerbrücke kommt erst 2026 - Denkmalschutz wirft Fragen auf

Neue Allerbrücke kommt erst 2026 - Denkmalschutz wirft Fragen auf

Nach drohendem Pflegeheim-Rauswurf: Seniorin zieht in günstigeres Zimmer

Nach drohendem Pflegeheim-Rauswurf: Seniorin zieht in günstigeres Zimmer

Kommentare