Proben laufen auf Hochtouren / Gauneroper von Václav Havel im Domgymnasium

Ensemble wählt schweren Stoff

Für Rena und Jürgen Seifert ist es bereits die sechste gemeinsame Inszenierung.
+
Für Rena und Jürgen Seifert ist es bereits die sechste gemeinsame Inszenierung.

Verden - Satire, Musik und Gesang sind die wesentlichen Zutaten in der Schauspielversion von „Die Gauneroper“ nach Václav Havel, die die Theater-AG der Oberstufe am Gymnasium am Wall erstmals am Donnerstag, 14. Februar, um 19.30 Uhr, auf die Bühne der Schulaula bringt. Nach der Premiere gibt es weitere Aufführungen am 19., 20. und 22. Februar, jeweils um 19.30 Uhr.

Es ist wieder einmal kein leichter Stoff, an den sich die ambitionierte Truppe von Rena und Jürgen Seifert mit der Gauneroper des Schriftstellers und einstigen Präsidenten der Tschechischen Republik wagt. Doch das Ensemble ist hoch motiviert und wird die Herausforderung sicher bewältigen. „Das Stück“, so Rena Seiffert, „haben alle gemeinsam demokratisch ausgewählt.“

Ebenso gemeinsam hat sich die Gruppe für die musikalischen, gesanglichen und tänzerischen Draufgaben entschieden, die im Original nicht vorgesehen sind. „Anfangs hatten wir noch ´Jedermann´, ´Die chinesische Mauer´ oder ´Die Odyssee´ in der engeren Wahl, sind dann aber angesichts der inhaltlichen Popularität und der schauspielerischen Möglichkeiten bei der Gauneroper gelandet“, so Seifert weiter.

Inzwischen laufen die Proben auf Hochtouren. Die Texte sitzen und die 18 Darsteller haben sich gut mit ihren Rollen identifiziert. Auch die Plakate und Eintrittskarten (Per Dittmann) sind gedruckt, das Bühnenbild (Heiner Linke, Ulrike Kasper) steht, die Technik (Moritz Bölter) ist getestet und es wird nur noch mit der Maske und den Kostümen experimentiert.

Havels Gauneroper spielt in der Welt des organisierten Verbrechens, mit all seinen Haupt- und Nebenschauplätzen. Mit Verflechtungen, die es allesamt auch heute gibt, sodass das auf John Gays 1728 in London uraufgeführte „Beggar's Opera“ basierende Stück über eine scheinbar permanente Aktualität verfügt.

Willi Peachum (Gregor Intemann), Chef einer Organisation von Dieben, befindet sich im Kampf mit Macheath (Gunar Heller/Malte Stomberg), dem Oberhaupt eines konkurrierenden Verbrechersyndikats und stadtbekanntem Frauenhelden. Peachum wie auch Polizeichef Bill Lockit (Lasse Gerken) versuchen, Macheath als Konkurrenten auszuschalten. Was sich in der Gauneroper für das Publikum auftut, ist eine verkommene, abstruse Welt, voller Hinterhältigkeiten, Lügen und Verrat. Eine Welt, in der es weder Moral noch Tugend gibt, und in der jeder jeden für seine Zwecke nutzt – die Liebe inklusive. Wer nicht mitzieht, wird ausgezählt und bleibt auf der Strecke.

Die Inszenierung der Gauneroper durch Rena und Jürgen Seifert fordert zwangsläufig auch zu einer Auseinandersetzung mit Havels politischen Ambitionen auf. Denn die ins London der, sogenannten, Goldenen 20er-Jahre adaptierte Handlung zeigt, dass die Verflechtungen von Politik und Wirtschaft damals wie heute schwer durchschaubar sind und nach wie vor durch Intrigen und Eigeninteressen verzerrt werden. · nie

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Gefahrgut-Unfall auf der A1 bei Oyten: Strecke wieder freigegeben

Gefahrgut-Unfall auf der A1 bei Oyten: Strecke wieder freigegeben

Gefahrgut-Unfall auf der A1 bei Oyten: Strecke wieder freigegeben
45-Millionen-Euro-Projekt für Verden: Das wird die Stadtkante

45-Millionen-Euro-Projekt für Verden: Das wird die Stadtkante

45-Millionen-Euro-Projekt für Verden: Das wird die Stadtkante
20 Mal die Note eins fürs Brötchen

20 Mal die Note eins fürs Brötchen

20 Mal die Note eins fürs Brötchen
Shirley Maringka eröffnet in Achim eine Salzgrotte

Shirley Maringka eröffnet in Achim eine Salzgrotte

Shirley Maringka eröffnet in Achim eine Salzgrotte

Kommentare