5. Juni: Landespokalwettbewerb / 40 Jahre Felder Wettkampfgruppe

Die Elite der Feuerwehren trifft sich in Felde und Thedinghausen

Heinz Schierloh (li.) und Rolf Warnecke freuen sich schon sehr auf das Feuerwehr-Spektakel.

Thedinghausen - FELDE/THEDINGHAUSEN (jb) · Es ist das Feuerwehrereignis des Jahres im norddeutschen Raum, das am Sonnabend, 5. Juni, in Felde und auf dem Außensportgelände der Grundschule in Thedinghausen sicherlich große Zuschauermassen anziehen wird.

Die Freiwillige Feuerwehr Felde, insbesondere dabei die internationale B-Gruppe, die auf ihr 40-jähriges aktives Bestehen zurückblickt, richtet das große Feuerwehr-Event mit dem 29. niedersächsischen Landespokalwettbewerb aus.

Dieser Wettbewerb um die attraktivsten und begehrtesten Feuerwehr-Trophäen in Deutschland ist gekoppelt mit der Deutschlandpokalwertung und der Abnahme des Bundesleistungsabzeichens in Bronze, Silber und Gold. Es stehen rund 40 Wertungsdurchgänge an. Bereits weit über 30 Gruppen aus ganz Deutschland sowie zwei aus den Niederlanden haben gemeldet – darunter die Elite der Freiwilligen Feuerwehren. Bei diesen deutschlandweiten Wettbewerben sind auch die Felder Kameraden keine „unbeschriebenen Blätter“ mehr.

Wie Gruppenführer Heinz Schierloh und der 2. Ortsbrandmeister Rolf Warnecke erklärten, werden die Wertungsrichter am 4. Juni, anreisen und im Rathaus von SG-Bürgermeister Gerd Schröder empfangen. Eine Besichtigung des Erbhofes sowie die Abnahme der Wettbewerbsbahnen folgen. Ebenso werden zahlreiche Wehren am Freitag anreisen, anschließend soll ein Grillabend beim Gerätehaus in Felde für erste freundschaftliche Kontakte sorgen.

Ab 9 Uhr (bis 12 Uhr) beginnt am Sonnabend, 5. Juni, das Training der Gruppen in Thedinghausen. Hier ist natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt. Der Bundesbeauftragte des internationalen Wettbewerbs „CTIF“, Hans-Georg Franke aus Bienenbüttel wird um 13 Uhr das große „Spektakel“ eröffnen.

Der Wettbewerb teilt sich in zwei Bereiche: 1. Feuerwehrtechnischer Bereich mit Löschangriff (trocken) und Kuppeln mit Schlüssel. Es folgt der sportliche Bereich mit 8 x 50-Staffellauf, wobei die Starter jeweils verschiedene Aufgaben erfüllen müssen.

Gegen 18 Uhr ist die Siegerehrung auf dem Schützenplatz Felde vorgesehen. Zur großen Abschlussparty im Feuerwehrhaus sind dann neben allen Feuerwehrgruppen auch alle Bürger eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Coronavirus: Italienische Regierung will Städte abriegeln

Coronavirus: Italienische Regierung will Städte abriegeln

"Der König ist zurück": Fury verprügelt Wilder

"Der König ist zurück": Fury verprügelt Wilder

Leipzig und BVB bleiben an Bayern dran

Leipzig und BVB bleiben an Bayern dran

Fotostrecke: Werder verliert gegen den BVB

Fotostrecke: Werder verliert gegen den BVB

Meistgelesene Artikel

Messerangriff auf offener Straße in Kirchlinteln: Täter und Opfer betrunken

Messerangriff auf offener Straße in Kirchlinteln: Täter und Opfer betrunken

„Kunst soll Freude machen“

„Kunst soll Freude machen“

Mozarts Requiem luftig und transparent

Mozarts Requiem luftig und transparent

Nicht nur für Computerfreaks

Nicht nur für Computerfreaks

Kommentare