Eine Umfrage über 2016 in der Innenstadt: Was sind die Wünsche, Ziele und Vorsätze der Verdener?

Mit Pfeil und Bogen ins neue Jahr

+
Die Brüder Thomas und Christian Breithaupt beim frohen Silvestereinkauf. Die Kopfbedeckungen passen schon mal.

Verden - Von Nadya Sevik. Heute sollen wieder die Korken knallen und die Böller krachen. Und wie das zu Silvester üblich ist, haben sich einige etwas fürs neue Jahr vorgenommen, mehr Sport etwa oder, endlich mit Renovierungen fertig zu werden. Für andere ist es eher der Wunsch, gesund und glücklich zu bleiben.

Was nach Weihnachten folgt, ist die Vorfreude auf das neue Jahr. 2015 gab es eine Menge Ereignisse, die die ganze Welt erschütterten, besonders das Thema Flüchtlinge, aber auch viele gute Begebenheiten erfolgten in diesem Jahr. Daran erinnern sich auch gerne die Verdener zurück.

Jeder Mensch hat seine persönlichen Wünsche und Ziele für das kommende Jahr. Was ist für die Verdener besonders wichtig für das Jahr 2016? Welche Wünsche gibt es und was für Vorsätze wurden gemacht? Eine Umfrage in der Innenstadt lässt kleine Einblicke der Verdener zu.

Ria Köhnke (42) aus Hohenaverbergen: „Was mich freut, ist mein neuer Job bei der Kindertagesstätte Sachsenheim. Ich bin da sehr glücklich und wünsche mir auch für das nächste Jahr, weiterhin dort arbeiten zu können. Ansonsten freut es mich, das meine Kinder dieses Jahr sehr gute Noten nach Hause gebracht haben, und ich hoffe, dass es auch in Zukunft so bleibt."

Für die einen sind Vorsätze irrelevant und schwachsinnig, aber für andere wiederum sind Vorsätze ein Ansporn für etwas, das man sich sehnlichst wünscht. Genau wie für Robert Quester (24) aus Stralsund und Rainer Schlichtholz (42) aus Verden: „Ich als Bogenschütze wünsche mir ein großes Bogenturnier im Jahr 2016. Tolle Ereignisse für mich dieses Jahr waren das Haus, das ich gekauft und renoviert habe, und der Jagdschein den ich gemacht habe", sagt Rainer Schlichtholz, Inhaber von Zugvogel. „Mein Vorsatz für das nächste Jahr ist, so hart zu trainieren, dass ich beim großen Hindernislauf-Event „Tough-Mudder“ mitmachen kann. Mein Wunsch ist, beim 18-Kilometer-Parcours teil zu nehmen", erzählt Robert Quester.

Die Brüder Christian (26) und Thomas (24) Breithaupt aus Dörverden haben sich Gedanken um Silvesterkostüme gemacht und einige Kopfbedeckungen ausprobiert: „Für mich ist es wichtig, weiterhin erfolgreich in meinem Physikstudium zu bleiben", sagt Thomas. „Ich renoviere gerade mein Haus und hoffe, dass es auch 2016 weiterhin einwandfrei läuft. Mein schönstes Ereignis waren die ersten Schritte meines einjährigen Sohnes. Was Vorsätze angeht: daraus machen wir uns nicht viel, weil man sich sowieso nicht dran hält", erzählt Christian.

Dass die Menschen jetzt allmählich Jagd auf die spektakulärsten Silvesterknaller machen, ist besonders Kai Rosebrock (24) aus Holtum (Geest) aufgefallen. Er ist Student in Bremen und arbeitet nebenbei als Verkäufer: „Eines meiner großen Ziele für das kommende Jahr ist das neue Amt der Fachschaft meiner Uni. Ich möchte mich sehr gerne für Studenten einsetzen. Ich studiere Medieninformatik und habe bereits ein Jobangebot als Software-Entwickler für Raumfahrttechnik bekommen. Ich habe jede Menge Vorsätze, unter anderem möchte ich sehr viel Sport treiben und meine Prüfungen bestehen. Auf 2016 freue ich mich besonders, weil ich ein Auslandssemester entweder in Amerika oder Jordanien machen werde.“

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Meistgelesene Artikel

Boitano: Mit 30 Jahren noch ein toller und aktiver Hengst

Boitano: Mit 30 Jahren noch ein toller und aktiver Hengst

Diebesbande zerschlagen

Diebesbande zerschlagen

Unfall auf Kreuzung: Polizei sucht Zeugen

Unfall auf Kreuzung: Polizei sucht Zeugen

Mann stirbt bei Wohnungsbrand in Intschede

Mann stirbt bei Wohnungsbrand in Intschede

Kommentare