Wohnhäuser und Gartenhaus heimgesucht

Einbrüche in der Weihnachtszeit

Achim - Einbrecher machen keine Weihnachtspause, ganz im Gegenteil:

Am Nachmittag des 24. Dezember kam es in der Straße „Am Feldrain“ zu einem Einbruch in eine Doppelhaushälfte. Zunächst wurde versucht, bei einem Haus eine der Türen aufzubrechen. Dieses Vorhaben scheiterte jedoch an der Standhaftigkeit der Türen.

Der nächste Versuch in der direkten Nachbarschaft führte jedoch zum Ziel: die Unbekannten hebelten eine Terrassentür auf und betraten die Wohnräume in allen Etagen und entkamen mit einer noch nicht näher bekannten Menge an Diebesgut. Hinweise nimmt die Polizei in Achim unter Tel.: 04202/9960 entgegen.

Von Montag auf Dienstag brachen unbekannte Täter ein Gartenhaus im Kleingartenverein an der Potsdamer Straße auf. Mit massiver Gewaltanwendung gelangten sie in die Hütte und entwendeten einen Fernseher samt Receiver. Zeugen, die Angaben zur Tat beziehungsweiser zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Achim in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Handstaubsauger geht in Flammen auf – PKW und Carport abgebrannt

Handstaubsauger geht in Flammen auf – PKW und Carport abgebrannt

Handstaubsauger geht in Flammen auf – PKW und Carport abgebrannt
Verden: Trostpflaster für Domweih-Fans

Verden: Trostpflaster für Domweih-Fans

Verden: Trostpflaster für Domweih-Fans
18-Jähriger rast gegen Baum: Tödlicher Unfall zwischen Dörverden und Westen

18-Jähriger rast gegen Baum: Tödlicher Unfall zwischen Dörverden und Westen

18-Jähriger rast gegen Baum: Tödlicher Unfall zwischen Dörverden und Westen
Mehrgenerationenhaus in Verden: Von jung bis alt alle<br/>unter einem Dach

Mehrgenerationenhaus in Verden: Von jung bis alt alle
unter einem Dach

Mehrgenerationenhaus in Verden: Von jung bis alt alle
unter einem Dach

Kommentare