Drei Täter überfallen Getränkemarkt

Maschinenpistole im Anschlag

Etelsen - Drei maskierte Männer haben am Montagabend einen Getränkemarkt an der Bremer Straße in Etelsen überfallen. Gegen 21.40 Uhr hatten sie das Geschäft betreten, berichtet die Polizeiinspektion Verden-Osterholz. An der Kasse hätten die Maskierten eine 34-jährige Kassiererin, eine Kollegin und einen Kunden mit einer Maschinenpistole bedroht und die Herausgabe des Kasseninhaltes gefordert.

Als die Kassiererin dem Trio das Bargeld ausgehändigt hatte, sei es zu Fuß in Richtung der Ortschaft Cluvenhagen geflohen. Vor dem Gasthaus an der Bremer Straße seien sie nach rechts in einen kleinen Verbindungsweg zur Steinfeldstraße eingebogen und danach nicht wieder gesehen worden.

Der Täter, der das Geld gefordert hatte, habe akzentfreies Deutsch gesprochen. Er wird als etwa 170 Zentimeter groß beschrieben. Der Mann habe eine grüne Jogginghose und ein dunkles langärmeliges Shirt mit roter Aufschrift getragen.

Der Täter mit der Maschinenpistole soll etwa 180 Zentimeter groß und auffallend korpulent gewesen sein und der dritte Täter habe dunkle Kleidung getragen. Alle drei sollen zwischen 20 und 25 Jahren alt sein.

Die Angestellten des Marktes sowie der Kunde blieben körperlich unversehrt. Der Zentrale Kriminaldienst der Polizei Verden hat die Ermittlungen aufgenommen. Anwohner der Steinfeldstraße und der Dorfstraße oder sonstige Zeugen, die am Montagabend in Etelsen verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu dem Trio geben können, bittet die Polizei Verden, sich bei ihr unter Telefon 04231/8060 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Meistgelesene Artikel

Wutausbruch auf Facebook: Feuerwehr Oyten ärgert sich über fehlende Rettungsgasse

Wutausbruch auf Facebook: Feuerwehr Oyten ärgert sich über fehlende Rettungsgasse

Boitano: Mit 30 Jahren noch ein toller und aktiver Hengst

Boitano: Mit 30 Jahren noch ein toller und aktiver Hengst

Über Leidenschaften, Geister und konsequentes Handeln

Über Leidenschaften, Geister und konsequentes Handeln

Unfall auf Kreuzung: Polizei sucht Zeugen

Unfall auf Kreuzung: Polizei sucht Zeugen

Kommentare