54-jähriger Angeklagter hatte auch in Blender Marihuana-Plantage betrieben

Drei Jahre Haft für rumänisches Bandenmitglied

Blender (wb) · Zu drei Jahren Haft wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge wurde jetzt am Landgericht Verden ein 54 Jahre alter Angeklagter verurteilt.

Er war Mitglied einer rumänischen Bande, die in Häusern in den Landkreisen Nienburg, Verden (Meierkamp in Blender) und Minden-Lübbecke Marihuana-Plantagen betrieben hatte (wir berichteten). Bei der Stürmung eines Wohnhauses in Hoya im Oktober 2009 wurde er festgenommen.

Der Rumäne hatte zwar zu Prozessbeginn ein umfassendes Geständnis abgelegt. Die Staatsanwaltschaft: Dass es sich bei den Beteiligten um eine Bande handelte, sei offensichtlich gewesen. Verschiedene Personen waren mit unterschiedlichen Aufgaben betreut und die Plantagen waren von „höchst professioneller Natur“. Der Angeklagte habe in der Hierarchie jedoch unten gestanden. Er war schlichtweg der Gärtner.

Die Polizeibeamten hatten bei ihm Zettel mit Adressen in Blender und Stemwede gefunden. Dort trafen sie bei einem Zugriff am selben Tag keine Personen mehr an, fanden aber weitere Plantagen vor.

Das Gericht stimmte dem Staatsanwalt zu und erkannte auf einen minderschweren Fall. Allerdings blieben die Richter mit der Strafe unter den geforderten drei Jahren und drei Monaten. Der Verteidiger hatte zweieinhalb Jahre beantragt. Der Haftbefehl bleibt aufrechterhalten, aber das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bayern-Start mit Pflichtsieg - Chancenwucher gegen Belgrad

Bayern-Start mit Pflichtsieg - Chancenwucher gegen Belgrad

Leverkusen mit peinlichem Auftakt-Patzer gegen Lok Moskau

Leverkusen mit peinlichem Auftakt-Patzer gegen Lok Moskau

Trump greift zu noch härteren Sanktionen gegen den Iran

Trump greift zu noch härteren Sanktionen gegen den Iran

Innenminister wollen gegen Rechtsrock vorgehen

Innenminister wollen gegen Rechtsrock vorgehen

Meistgelesene Artikel

Alles, was die Kartoffel hergibt

Alles, was die Kartoffel hergibt

Politik und Verwaltung suchen nach Abhilfe für Kita-Platz-Not

Politik und Verwaltung suchen nach Abhilfe für Kita-Platz-Not

Digitale Mobilitätssäulen für Verkehrswende

Digitale Mobilitätssäulen für Verkehrswende

Gasgeruch in Oyten: Mann in Not

Gasgeruch in Oyten: Mann in Not

Kommentare