Gestern nachmittag mit großem Fest „Generationenpark“ eröffnet / Freilichtbühne nächster Schritt

„Dornröschenschlaf“ ist zu Ende

Zum krönenden Abschluss ließen die Kinder gestern viele blaue Ballons aufsteigen.

Achim (la) „Es war einmal ein Rathauspark, in dem die Menschen aus Achim gern verweilten. Dann aber fiel er in einen Dornröschenschlaf, wuchs immer mehr zu, und man ging gar nicht mehr gern hin – bis die Achimer Bürgerstiftung mit ihren Ideen und Plänen auftauchte...“

In Märchenform ließ Bürgermeister Uwe Kellner gestern Nachmittag bei der Eröffnung des Achimer „Generationenpark“ dessen Vorgeschichte Revue passieren.

Erste Planungen datieren vom Januar 2007, erinnerte sich Bürgerstiftungs-Vorstand Dieter Scheid. Im Januar 2009 begannen Ausdünn-, Pflanz- und andere Arbeiten in dem Waldstück so richtig. Seit gestern nun wird „die wunderschöne Grünfläche mitten in Achim wieder besonders sinnvoll genutzt“, freute sich Ehrenbürgermeister Christoph Rippich, der als Vertreter der Bürgerstiftung zur Park-Eröffnung sprach.

Bilder von der Eröffnung

Foto

Bei windig-kühler, aber regenfreier Witterung erkundeten dann zahlreiche Besucher das neu gestaltete Gelände. Die Kleinen nutzten begeistert Spielgeräte und vor allem die beeindruckende Hangrutsche.

Speis, Trank und einige andere Angebote wie Bogenschießen für die schon etwas Größeren lockten, vier Zelte waren aufgebaut, und auch die Boulebahn wurde eröffnet. Für die Kinder gab es außerdem noch Entenangeln, Eis-, Kinderbücher- und auch einen Malstand. Die Vorbereitung dieses gelungenen, bunten Eröffnungsfestes habe etwa zwei Monate gedauert, so Scheid.

Insgesamt handele es sich beim Achimer „Generationenpark“ um ein Fünf-Jahres-Projekt, hatte Rippich erläutert. Soweit die Spendenlage der Bürgerstiftung es zulasse, werde demnächst die Freilichtbühne und später die Hängebrücke in Angriff genommen, kündigte er mit durchaus aufforderndem Unterton in Richtung spendenbereiter Bürger und Firmen an. Allen bisherigen Sponsoren, Helfern und Planern dankte er herzlich.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Rathausplatz in Verden: Weihnachtsmarkt<br/> nach klaren Regeln

Rathausplatz in Verden: Weihnachtsmarkt
nach klaren Regeln

Rathausplatz in Verden: Weihnachtsmarkt
nach klaren Regeln
Fluten von Dörverden bis Uphusen

Fluten von Dörverden bis Uphusen

Fluten von Dörverden bis Uphusen
Neues belebt die City

Neues belebt die City

Neues belebt die City
Verden: Trostpflaster für Domweih-Fans

Verden: Trostpflaster für Domweih-Fans

Verden: Trostpflaster für Domweih-Fans

Kommentare