Ausstellung auf Ehmken Hoff

Am liebsten schwarz auf weiß - Zeichnen ist Sarah Kraus‘ Leidenschaft

Sie liebt Tiere, die Arbeit mit Menschen und das Zeichnen: Sarah Kraus (28), Krankenschwester aus Dörverden, zeigt demnächst im Ehmken Hoff eine Auswahl ihrer Bilder. Fotos: Niemann
+
Sie liebt Tiere, die Arbeit mit Menschen und das Zeichnen: Sarah Kraus (28), Krankenschwester aus Dörverden, zeigt demnächst im Ehmken Hoff eine Auswahl ihrer Bilder.

Dörverden - Wer aus Dörverden kommt und sich für Kunst interessiert, sollte Sarah Kraus kennenlernen. Eine gute Gelegenheit dafür bietet sich am Sonntag, 10. Februar, wenn auf dem Kulturgut Ehmken Hoff die Ausstellung „Schwarz auf Weiß“ mit Zeichnungen der Wahl-Dörverdenerin eröffnet wird. Mit ihrem Talent und ihrer herzlich-temperamentvollen Ausstrahlung wird sie die lokale Kunstszene sicher bereichern.

Sie sei primär Zeichnerin und nur sekundär Malerin, erzählt die 28-Jährige, da sie in erster Line zu Zeichenstiften und nur sehr selten zu Pinsel und Acryl- oder Ölfarbe greife. Zeichnen habe neben dem Basteln schon von frühester Kindheit an zu ihren Lieblingsbeschäftigungen gehört. „Vielleicht wurde ich schon mit dem Zeichenstift in der Hand geboren. Auf jeden Fall hat meine leider früh verstorbene Mutter sehr viel mit mir gebastelt. Möglich, dass ich mein Talent sogar von ihr geerbt habe“, vermutet Kraus.

Künstlerisches Gestalten sei in ihrer Familie wichtig gewesen. „Ich weiß gar nicht, wie viel Papier ich in meiner Kindheit vermalt habe“, blickt sie zurück. Dass sie später ihre Leidenschaft für alles Kreative nicht auch beruflich angepackt hat, sieht sie einer reinen Kopfentscheidung geschuldet.

„Nach dem Abitur habe ich zunächst Kunst studieren wollen, mich dann aber doch für etwas Bodenständiges entschieden und in einem Krankenhaus im hessischen Bad Homburg eine Ausbildung zur Krankenschwester gemacht.“ Warum diese Wahl? „Weil ich unbedingt etwas mit Menschen machen wollte“, antwortet Kraus, die seit ihrem Umzug nach Dörverden vor drei Jahren bei einem örtlichen Pflegedienst beschäftigt ist.

„Es ist ein wirklich schöner Beruf“, fügt sie noch hinzu. Schön, aber zuweilen auch anstrengend, physisch wie psychisch, sodass sie beim Zeichnen auch Entspannung und Abstand zu ihrem Beruf finde.

Als Motive bevorzugt die Autodidaktin Tiere, zeichnet inzwischen aber auch immer häufiger historische Gebäude. „Das erste Gebäude, das ich gezeichnet habe, war ein Geschenk für meine Oma; eine Kirche aus ihrer Heimat. Und da hat es irgendwie Klick gemacht und ich habe meine Freude am Zeichnen historischer Bauten entdeckt.“ Dörverden habe hier ja eine Fülle an Motiven zu bieten, sagt Kraus, die in der Ausstellung mehrere Zeichnungen mit lokalen Gebäuden zeigt. Ein weiteres Beispiel für die Vielseitigkeit der Zeichnerin sind ihre Handstudien, die an Albrecht Dürer erinnern oder Hundeporträts, die sie teils in Comicmanier fertigt. Auf Wunsch fertigt Kraus Auftragsarbeiten an, wobei sie auch hier den zumeist schlichten Motiven durch feine Technik und Liebe zum Detail einen ganz eigenen Zauber verleiht. Auf ihrer Facebook-Seite finden sich außerdem Zeichnungen mit gesellschaftskritischem Ton und Experimentelles.  nie

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Meistgelesene Artikel

Verdener Gastronom Sven Sottorff querschnittsgelähmt

Verdener Gastronom Sven Sottorff querschnittsgelähmt

Verdener Gastronom Sven Sottorff querschnittsgelähmt
Impfmarathon in der Achimer Moschee

Impfmarathon in der Achimer Moschee

Impfmarathon in der Achimer Moschee
Buss in Ottersberg: Erweiterungskurs Nordost

Buss in Ottersberg: Erweiterungskurs Nordost

Buss in Ottersberg: Erweiterungskurs Nordost
Etelsen: Vergessenes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz

Etelsen: Vergessenes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz

Etelsen: Vergessenes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz

Kommentare