Wasserspiele in Stedorf genau das Richtige

Spiele ohne Grenzen

+
Das Spiel ohne Grenzen bereitete großen Spaß.

Stedorf - Bei der Ferienpassaktion „Spiele ohne Grenzen“ der Feuerwehr Stedorf sind alle 15 Ferienkinder auf ihre Kosten gekommen. Der Renner an diesem heißen Tag waren die Wasserspiele wie „Schwammwerfen“, „Schwieriger Transport“, „Äpfeltauchen“ oder das „Feuerlöschspiel“, bei dem es darum ging, Wasser in einem Schlauch über Umwege in die Kübelspritze zu füllen, um die Flammen des Brandhauses zu löschen.

Wem das nicht gereicht hat, hat kurzerhand die eigentlich als Kegel dienenden Wasserflaschen als Spritzpistole benutzt. Die Spiele wurden auch in diesem Jahr von den Mitgliedern der Stedorfer Jugendfeuerwehr zusammengestellt und betreut. Highlight war das Lichtpunktschießen in der (kühlen) Schützenhalle. Alle waren mit großem Eifer dabei, so dass das Abschlussgrillen für einige zur Nebensache geworden war – es wurde lieber noch einmal nach einem Apfel getaucht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erinnerung an Linkin Park Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Erinnerung an Linkin Park Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Deichbrand Festival: Party am Donnerstag 

Deichbrand Festival: Party am Donnerstag 

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Meistgelesene Artikel

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Achimer Haushalt trotz Bedenken für 2017 und 2018 genehmigt

Achimer Haushalt trotz Bedenken für 2017 und 2018 genehmigt

Bürgermeister Andreas Brandt (SPD): Eigene Erfahrungen helfen bei Familienpolitik

Bürgermeister Andreas Brandt (SPD): Eigene Erfahrungen helfen bei Familienpolitik

Kommentare