„Unser Dorf hat Zukunft“: Hülsen hat sich nicht qualifiziert

Trotzdem viel gewonnen

+
Alexander von Seggern, Volker Schnabel und Gernot Heers teilen den Hülsenern die Ergebnisse mit.

Hülsen - Auch wenn die Ortschaft Hülsen sich nicht für den Landesentscheid von „Unser Dorf hat Zukunft“ qualifiziert, hat, so sind sich die Einwohner doch sicher, dass sie trotzdem viel gewonnen haben. Denn im Rahmen der Teilnahme an dem Wettbewerb sei vieles angestoßen worden, wovon die Ortschaft auch später noch profitieren wird.

Vergangenen Freitag war es so weit: Zwei Wochen nach der Bereisung der Bewertungskommission des Wettbewerbes „Unser Dorf hat Zukunft“ wurden die Ergebnisse in Rotenburg verkündet. Für Hülsen reisten Volker Schnabel, Gernot Heers, Doris Köhler, der Bürgermeister Alexander von Seggern und zwei Vertreter des Landkreises an.

Hülsen wurde besonders für die gute Präsentation der Ortschaft gelobt und auch die Zusammenarbeit mit der Dorfjugend solle, so die Jury, unbedingt beibehalten werden. Jedoch hat es am Ende für Hülsen doch nicht ganz gereicht, sodass die Ortschaft dieses Mal leider nicht am Landesentscheid teilnehmen kann. Abends versammelte sich dann die Dorfgemeinschaft, um das Ergebnis zu erfahren.

Dass Hülsen nicht zu den vier Dörfern zählt, die am Landesentscheid teilnehmen dürfen, wurde mit Fassung aufgenommen und Alexander von Seggern betonte, dass sie deswegen noch lange keine Verlierer seien, da jeder Teilnehmer bei diesem Wettbewerb nur gewinnen könne.

Ob Hülsen sich ein weiteres Mal für „Unser Dorf hat Zukunft“ bewerben wird, steht noch nicht fest – auf jeden Fall sind sich aber die Teilnehmer des Arbeitskreises um Volker Schnabel sicher, dass sie von der Teilnahme vieles für die Zukunft mitgenommen haben.

Qualifiziert für den Landesentscheid haben sich die Ortschaften Stapel aus dem Kreis Rotenburg, Garlstedt aus dem Landkreis Osterholz, Böddenstedt aus dem Landkreis Uelzen und Jarlingen, Heidekreis.

lea

Mehr zum Thema:

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Kommentare