Beim Überqueren einer Straße

Auto fährt Frau an: Seniorin stirbt im Krankenhaus

Eine Seniorin ist am Samstag beim Überqueren einer Straße angefahren und dabei so schwer verletzt worden, dass sie wenig später starb.

Dörverden - Die 76-jährige Frau aus Döverden schob gerade ihr Pedelec und wollte die Große Straße in Dörverden zwischen der Einmündung Bahnhofstraße und Rathaus überqueren. Das teilte die Polizei am Sonntag in einer Pressemeldung mit.

Dabei wurde die Seniorin gegen 14.50 Uhr von einem Mercedes-Benz angefahren, der von einem 70-jährigen Mann aus Dörverden geführt wurde. Die Frau wurde mit dem Rettungswagen zunächst in das Krankenhaus Verden gefahren und dann mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Rotenburg geflogen. Dort verstarb sie aufgrund der bei dem Unfall erlittenen Verletzungen.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Lange Haft für Kataloniens Separatistenführer

Lange Haft für Kataloniens Separatistenführer

Türkei-Offensive: Syrien schickt Truppen

Türkei-Offensive: Syrien schickt Truppen

GroKo-Innenpolitiker für mehr Zugriffsmöglichkeiten im Netz

GroKo-Innenpolitiker für mehr Zugriffsmöglichkeiten im Netz

Wie man die Abschlussarbeit neben dem Job meistert

Wie man die Abschlussarbeit neben dem Job meistert

Meistgelesene Artikel

Verband feiert sich in Gala selbst

Verband feiert sich in Gala selbst

Frühstück für die Ritterallee

Frühstück für die Ritterallee

Brandeinsatz in Verden: Feuerwehr löscht Unrat

Brandeinsatz in Verden: Feuerwehr löscht Unrat

Sandra Röse bereitet sich auf ihren Amtsantritt als Bürgermeisterin vor

Sandra Röse bereitet sich auf ihren Amtsantritt als Bürgermeisterin vor

Kommentare