Polizei nahm fünf Männer fest 

Tödliche Schlägerei in Dörverden: Haftbefehl gegen 29-Jährigen

+
An der an der Großen Straße Ecke Kirchstraße kam es zu der Schlägerei.

Dörverden/Verden - Nach einer Schlägerei vor einer Kneipe in Dörverden, bei der ein Mann getötet wurde, wurde am Samstagnachmittag gegen einen 29-Jährigen Haftbefehl wegen Totschlags erlassen. Zuvor waren von der Polizei fünf Tatverdächtige vorläufig festgenommen worden.

Die 19 bis 29 Jahre alten Männer waren am Neujahrsmorgen unerkannt vom Tatort entkommen und hatten ihr Opfer verletzt zurückgelassen. Der Mann war bisherigen Ermittlungen zufolge an der Großen Straße Ecke Kirchstraße gegen 4.30 Uhr von mehreren Personen angegriffen worden (wir berichteten). Der 42-Jährige starb wenig später im Krankenhaus. 

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Verden erließ die Haftrichterin am Samstagnachmittag gegen einen 29-jährigen Tatverdächtigen Haftbefehl wegen Totschlags. Der Haftbefehl wurde gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt. Gegen die übrigen vier Tatverdächtigen lagen keine Haftgründe vor, sie wurden Samstagabend entlassen.

Der Zentrale Kriminaldienst der Polizei Verden hatte am Neujahrsmorgen sofort die Ermittlungen aufgenommen. Schon am Freitagabend verdichtete sich der Verdacht gegen die fünf Tatverdächtigen im Alter zwischen 19 und 29 Jahren. Die Männer stammen aus dem Landkreis Verden und dem Heidekreis.

Die fünf Beschuldigten wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft noch am Samstag der Haftrichterin vorgeführt. Ursache für die gewalttätige Auseinandersetzung waren nach derzeitigem Ermittlungsstand vorangegangene Beleidigungen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Samstag mitteilten.

pfa / pol / dpa

Mehr zum Thema:

Jeep Compass: Der kleine Häuptling sucht einen neuen Kurs

Jeep Compass: Der kleine Häuptling sucht einen neuen Kurs

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Meistgelesene Artikel

Zwei Stunden in Arztpraxis gefangen

Zwei Stunden in Arztpraxis gefangen

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Kurzes Leben endet nach Zwangsarbeit am Galgen

Kurzes Leben endet nach Zwangsarbeit am Galgen

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Kommentare