Macho-Sprüche und eine konsequente Frau

Theaterbühne Wahnebergen startet mit „Der fast perfekte Ehemann“

+
Volker Meyer, Torsten Manns, Daniela Glatthor-Meyer, Gerlinde Rippe, Luisa Schierle, Regina Manns, Maximilian Schröder und Souffleuse Stefanie Boyer (v.l.).

Wahnebergen - Mega-Macho, Fußballfan, eine Flucht nach Mallorca und weitere Turbulenzen, das sind die Zutaten der neuesten Inszenierung der Theaterbühne Wahnebergen. Und soviel sei vorweg noch dazu verraten: Es ist für Stimmung gesorgt, wenn Peter Maurer seine Sprüche klopft, scheinbar unbelehrbar bleibt und sein Umfeld inklusive Ehefrau stets kopschüttelnd zurücklässt.

Die Theaterfreunde in der Gemeinde Dörverden und umzu dürfen sich freuen, wenn sich der Vorhang für die Komödie „Der fast perfekte Ehemann“ hebt. Schon im Vorfeld haben die Verantwortlichen alles getan, um den Gästen ein besonderes Vergnügen zu bieten und die dafür nötige Atmosphäre zu schaffen. Zu einem echten Theater gehört eben das gewisse Drumherum, also auch ein Vorhang, der sich teilt oder hebt. Mario Schröder von der gleichnamigen Firma aus Hönisch hat sich maßgeblich engagiert und um die fachgerechte „Einkleidung“ der Bühne gekümmert. Der Dank des Ensembles war ihm dafür gewiss, das Publikum darf sich nun im Rahmen der Aufführung ein eigenes Bild machen.

Dreimal wird das Wahneberger Ensemble mit der neu einstudierten Komödie „Der fast perfekte Ehemann“ auf der Bühne stehen. In dem

Dreiakter von Jennifer Hülser

Dreiakter von Jennifer Hülser dreht sich alles um Peter Maurer (Torsten Manns), den Mega-Macho, der schon aus Prinzip keinen Handschlag im Haushalt tut. Bei seiner Ehefrau kommt das gar nicht gut an. Gaby Maurer (Regina Manns) hat die Nase endgültig voll und ihren stoischen Ehemann satt. Ständig trägt sie ihrem Peter alles hinterher und dieser tut keinen einzigen Handschlag. Gaby packt ihre Koffer und zieht zu ihrer Freundin auf die Ferieninsel Mallorca.

Peter, allein zu Haus, sieht sich vor ein Ultimatum gestellt. Entweder lernt er, wie es im Haushalt funktioniert, oder seine bessere Hälfte reicht die Scheidung ein.

Das ist für Elfriede Vierkant (Gerlinde Rippe), die Mutter von Gaby, ein gefundenes Fressen. Sie wünscht sich nichts mehr, als dass sich Gaby und Peter trennen. Olaf Kaiser (Volker Meyer) hingegen, der beste Freund von Peter, versucht diesem natürlich zu helfen. Doch die Lage wird noch vertrakter, denn nun taucht auch noch Diana Blaukorn (Luisa Schierle), die schöne Nachbarin, bei Peter auf, noch dazu leicht bekleidet, weil sie sich ausgesperrt hat.

Chaos ohne Ende

Das Chaos ist schon fast perfekt, als die übervorsorgliche Nachbarin Ella Ehrlich (Daniela Glatthor-Meyer) den Kammerjäger Dieter Rieselkäfer (Maxi Schröder) engagiert, weil sie gehört hat, dass sich Ungeziefer bei den Maurers eingenistet hat.

Wie das Stück dann endet, soll noch nicht verraten werden. Falls nötig, hilft Stefanie Boyer den Akteuren als Souffleuse auf die Sprünge. Premiere feiern die Laienschauspieler am Sonntag, 9. Dezember, im Rahmen der Adventsfeier des Schützenvereins Wahnebergen.

Öffentliche Vorführungen gibt es am Sonnabend, 12. Januar, um 19.30 Uhr, auf einem Theaterabend mit Musik von DJ Basti. Weitere Termine sind am Sonntag, 3. und 10. Februar, um 15 Uhr, jeweils mit Kaffee und Kuchen. Karten im Vorverkauf sind ab dem 10. Dezember im Sportlerheim Wahnebergen und zu den Öffnungszeiten im Restaurant Odysseus in Stedebergen erhältlich. Die Mitglieder der Theaterbühne hoffen, dass sie den Besuchern mit dem Theaterstück ein paar gemütliche Stunden bereiten und freuen sich auf zahlreiche Zuschauer. 

kt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts erreicht"

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts erreicht"

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Star-Hochzeit in Indien mit Beyoncé und Clinton

Star-Hochzeit in Indien mit Beyoncé und Clinton

Meistgelesene Artikel

Wilde Verfolgungsfahrt: Auch ein Unfall stoppt 27-Jährigen nicht

Wilde Verfolgungsfahrt: Auch ein Unfall stoppt 27-Jährigen nicht

Nikolausmarkt in Dörverden lockt trotz Regens zahlreiche Besucher an

Nikolausmarkt in Dörverden lockt trotz Regens zahlreiche Besucher an

Trotz Defizit ist Verden finanziell gut gestellt

Trotz Defizit ist Verden finanziell gut gestellt

Zu 80. Geburtstagen kommt bald kein Bürgermeister mehr

Zu 80. Geburtstagen kommt bald kein Bürgermeister mehr

Kommentare